Bald sind LEGO® Insiders TageMehr Info

Bald sind LEGO® Insiders TageMehr Info

(0)
Ein episches Rennen zum Bauen des LEGO® Icons Land Rover Classic Defender 90

Ein episches Rennen zum Bauen des LEGO® Icons Land Rover Classic Defender 90

Ein schneidender Wind fährt über die schottischen Highlands hinweg, in denen sich ein motiviertes Abenteurergespann auf das ultimative Offroad-Rennen vorbereitet.

Sie starten in ein episches Abenteuer, das von der LEGO Group zusammen mit Land Rover auf dem Rotmell Hill veranstaltet wird, einem 316 m hohen Berg (dessen Höhe in etwa 58 Giraffen entspricht).

Es handelt sich aber nicht um eine normale Wanderung. Jeder von ihnen begibt sich ans Steuer eines Land Rover Classic Defender 90 und wird den Aufstieg dank der Kraft des ikonischen Allradfahrzeugs meistern. Mit seinem kraftvollen 4x4-Antrieb und der ausgeklügelten Steuerung ist der Land Rover wie geschaffen für dieses Abenteuer.

Oben angekommen erwartet sie eine zweite Aufgabe ... und die hat möglicherweise etwas mit LEGO® Steinen zu tun!

Es liegt ein Abenteuer in der Luft. Wer von den beiden gelangt zuerst zum Gipfel und meistert die Challenge am schnellsten?

Hier kannst du einen Blick hinter die Kulissen des Abenteuers werfen ...

Wir stellen das Abenteuer-Duo vor

Aldo Kane

Aldo ist Weltrekordler und Abenteurer, stammt aus Schottland und gilt als Experte für das Durchqueren von anspruchsvollem Terrain. Er hat sogar den Mount Nyiragongo in der Demokratischen Republik Kongo bezwungen, einen der gefährlichsten Vulkane der Welt.

„Für mich sind Abenteuer das Größte, schon seit ich ein kleiner Junge war. Wenn ich mich in Situationen begebe, die manchmal gefährlich sind ... oder manchmal einfach nur Ausdauer und Durchhaltevermögen fordern, lerne ich daraus so viel mehr, als es jemals in der Schule oder bei der Arbeit möglich wäre.“

Die Challenge hat ihm Herzklopfen beschert, weil er seit seiner Kindheit keine LEGO Modelle mehr gebaut hat.

Raha Moharrak

Raha ist die erste arabische Frau, die den Mount Everest und die Seven Summits bestiegen hat. Sie stammt ursprünglich aus Saudi-Arabien, lebt für den Wettkampf und verlässt gern ihre Komfortzone, um ihre Ziele zu erreichen.

„Am Anfang meiner Karriere stand der Wunsch, Berge zu besteigen, eine Sportlerin zu werden. Ich wurde dafür ausgelacht, man hat mir gesagt, dass ich das nie schaffen würde, aber ich habe trotzdem damit angefangen ... und ich glaube, die wichtigste Lektion, die ich gelernt habe, ist, den ersten Schritt zu tun.“

Als Kind erhielt sie zu jedem Eid al-Fitr (Fest des Fastenbrechens) ein LEGO Set, und diese Liebe zum Bauen ist ihr auch als Erwachsene geblieben ...

„Ich vermute mal, dass Aldo keine Geduld dafür hat, und ich glaube nicht, dass er die Erfahrung mit dem Bauen von LEGO Sets hat wie ich“, fährt sie fort.

Fahrt im Gelände

Die beiden Fahrer machen sich auf, und Aldo freut sich auf die Strecke, die vor ihm liegt. Sein Heimvorteil liegt auf der Hand, und er profitiert zudem von sehr viel Offroad-Erfahrung.

Raha lässt anfangs mehr Vorsicht walten, während sie sich an die Kraft und Leistung ihres Land Rover gewöhnt.

„Das hier ist sein Terrain. Er weiß, wie man mit einem solchen Fahrzeug auf Pisten abseits der Straße umgeht, das verschafft ihm schon einige Vorteile“, sagt Raha.

„Die schiere Größe und Kraft des Land Rover Defender war anfangs sehr überwältigend. Ich musste ihn dann auf einer der unwegsamsten Strecken fahren, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Es war einfach unbeschreiblich. Es gab dann mal eine Situation, wo ein Rad einfach in der Luft hing“, erinnert sie sich.

Sieh dir hier das ganze Rennen zum Gipfel an ...

Am Gipfel angekommen

Nach zwei Stunden Fahrt zahlt sich Rahas Wettkampfgeist aus, und sie erreicht den Berggipfel als Erste, nur wenige Sekunden vor Aldo. Aber das Rennen ist hier noch nicht vorbei.

Auf dem Gipfel ist ein leuchtend gelber Land Rover Defender geparkt, der den kleinsten und abgelegensten LEGO Store der Welt beherbergt. Jetzt beginnt die zweite Phase der Challenge.

Jeder der beiden muss einen neuen LEGO Icons Land Rover Classic Defender 90 fertig bauen, egal wie lange es dauert.
„Ich war so aufgeregt, als ich den LEGO Popup-Store gesehen habe – ich wurde sofort wieder zur sechsjährigen Raha. Es ist etwas ganz Besonderes, wieder diese kindliche Freude zu erleben. Und das passiert mir jedes Mal, wenn ich ein LEGO Set in den Händen halte.“

Aldo hat seit über dreißig Jahren nicht mehr mit LEGO Steinen gebaut.

„Die ganze Nacht lang an dem Set zu bauen, wird ganz schön schwierig. Wir sind hier ziemlich weit oben. Es ist kalt, es ist Winter, es wird dunkel, und es hat geschneit ... das setzt Raha vielleicht etwas mehr zu, die ja eher ein viel wärmeres Klima gewohnt ist“, meint er.

Der Austragungsort

Die Dunkelheit zieht auf, und die Temperaturen sinken unter den Gefrierpunkt. Die beiden Gegenspieler bekommen klamme Finger, die Lichtverhältnisse erschweren die Bauaufgabe. Es ist gar nicht so einfach, keinen LEGO Stein fallen zu lassen (und die detailreichen Finessen des Sets machen alles noch etwas kniffeliger).

„Ich musste mich an einigen der extremsten und unwegsamsten Orten zurechtfinden … wenn es hart auf hart kommt, beginnen die Leute normalerweise zusammenzuarbeiten, und letzten Endes haben Raha und ich dann zusammengearbeitet,“ fährt er fort.
Er hat sogar seine Begeisterung für das Bauen mit LEGO wiederentdeckt. „Das ist wie mit dem Radfahren, das man nicht verlernt. Es hat bei mir einfach Klick gemacht. Ich bin Raha sehr dankbar dafür, dass sie gezeigt hat, wie viel Freude damit einhergeht, wieder mit LEGO zu bauen.“

„Es war ziemlich schwierig, recht anstrengend, harte Arbeit, ermüdend, kalt, nass, feucht und ich musste meine grauen Zellen gebrauchen – allesamt Zutaten für ein sehr, sehr gutes Abenteuer“, erklärt Aldo.

Sie haben nicht aufgegeben, und das Essen hat ihnen den nötigen Energieschub gegeben. Als die Ziellinie in Sicht kam, erinnerten sie sich wieder an die Challenge und lieferten sich einen Wettstreit bis zum letzten Stein.
Um zu erfahren, wer die Challenge gewonnen hat, sieh dir hierdas Video an ...

Land Rover and the Land Rover logo are trademarks owned and licensed by Jaguar Land Rover Limited.

Das reicht dir noch nicht?

Dann stöbere auf unserer Seite „Adults Welcome“ in den Sets für Erwachsene und lies die spannenden Artikel!