8 weniger offensichtliche Entwicklungsmeilensteine, auf die Sie achten sollten

Acht weniger offensichtliche Entwicklungsmeilensteine, auf die du achten solltest

Es sind also nicht nur die ersten Wörter oder Schritte, auf die du stolz sein kannst!

Wer Kinder hat, wartet häufig sehnsüchtig auf die berühmten ersten Errungenschaften, wie die ersten Wörter oder die ersten Schritte. Dazwischen gibt es jedoch, häufig gut verborgen, diese weiteren wichtigen Entwicklungsschritte, die Momente der Freude und des Erstaunens sein sollten. Diese kleinen Bewegungen oder Handlungen, die zeigen, dass sich dein Kind richtig entwickelt, dass eine bestimmte Phase abgeschlossen ist oder eine weitere Hürde genommen wurde.  Während du also geduldig auf die berühmten großen Entwicklungsschritte wartest, gibt es eine Menge weiterer besonderer Augenblicke, die deine Beachtung verdient haben.

Im Spiel etwas über GEGENSTÄNDE lernen

1. Wenn Kinder beginnen, Dinge näher zu betrachten, zeigt dies, dass sie beginnen, ihre Umgebung wahrzunehmen. Ihr Gehirn entwickelt sich weiter. Freu dich! Das ist ganz großartig.

2. Wenn Kinder Dinge greifen, zeigt dies, dass sie ihre feinmotorischen Fähigkeiten einüben und alle wichtigen Fingermuskeln entwickeln.

3. Wenn sich Kinder auf Gegenstände zu BEWEGEN, kannst du dich noch mehr freuen! Kinder beginnen häufig zu laufen oder zu schwimmen, weil sie sich auf einen Gegenstand zu bewegen, den sie wiedererkennen. Meist ein Spielzeug. Das ist ein wenig so, wie der Esel, der der Karotte nachläuft, die vor seiner Schnauze baumelt ...

 

Im Spiel etwas über FOLGEN lernen

4. Wenn Kinder beginnen, Bausteine zusammenzubauen, bedeutet dies, dass sie zu verstehen beginnen, dass Gegenstände in einem Verhältnis zueinander stehen.

5. Wenn sie beginnen, Türme zu bauen, zeigt dies, dass sie lernen, sich selbst Ziele zu setzen, und dass sie beginnen, das Konzept von Erfolg und Ergebnis zu verstehen. Das ist der richtige Moment, um dein Kind zu loben! Auch, wenn der Turm wackelt und immer wieder einstürzt.

6. Wenn Kinder beginnen, Ergebnisse vorherzusagen, bedeutet dies, dass sie eigene Geschichten erfinden können und diese Geschichten auf die sie umgebende Welt anwenden. Ein einfaches Beispiel dafür ist, zu wissen, dass, wenn ein Turm zu hoch gebaut wird, er höchstwahrscheinlich einstürzen wird.

 

Im Spiel etwas über SICH SELBST lernen

7. Wenn ein Kind geduldig wartet, bis es an der Reihe ist, zeigt dies, dass es lernt, die Bedürfnisse anderer zu respektieren. Warten fällt besonders jüngeren Kindern häufig sehr schwer. Geduldig sein ist also ein Riesenschritt im Verständnis für das Funktionieren der Welt und zeigt, dass ein Kind Sozialverhalten lernt.

8. Wenn Kinder beim Spielen emotional reagieren, bedeutet dies, dass sie begonnen haben, zu empfinden, wie es ist, wenn etwas gelingt oder misslingt. Es ist ein sehr großes Zeichen für die innere Entwicklung und zeigt, dass sie die emotionalen Fähigkeiten erlernen, mit verschiedenen Situationen umzugehen.