Datenschutzrichtlinie

Zuletzt geändert: 20. Juni 2018

TRUSTe

Unsere Datenschutzrichtlinie

Willkommen! Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie. Wir freuen uns, dass Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihre Daten schützen. Diese Richtlinie gibt Ihnen Auskunft darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn Sie unsere Website besuchen (unabhängig davon, von wo aus Sie sie besuchen) oder unsere Dienste oder Anwendungen (Apps) nutzen. Die Richtlinie informiert Sie auch über Ihre Datenschutzrechte und darüber, wie das Gesetz Sie schützt.

Wenn Sie also nach Informationen dazu suchen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, speichern, verwenden und weitergeben, sind Sie hier richtig!

Beginnen wir mit ein paar praktischen, aber sehr wichtigen Hinweisen, die Sie beachten sollten!

Wer wir sind

Die LEGO Gruppe besteht aus mehreren verschiedenen juristischen Personen, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Weitere Informationen über die LEGO Gruppe finden Sie hier: https://www.lego.com/aboutus.

Diese Datenschutzrichtlinie wird im Namen aller Unternehmen der LEGO Gruppe veröffentlicht. Alle Unternehmen der LEGO Gruppe haben entschieden, dass das dänische Unternehmen LEGO System A/S als unser globaler Datenverantwortlicher (Global Data Controller) agiert. Wenn wir also „wir“, „uns“ oder „unser“ in dieser Richtlinie verwenden, sprechen wir eigentlich von LEGO System A/S.

Kontakt

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (DSB) ernannt, der für Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie zuständig ist. Bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie können Sie sich jederzeit unter folgender Adresse an unseren DSB wenden:

LEGO System A/S Aastvej 1, 7190 Billund, Dänemark z. Hd. Data Protection Officer Oder per E-Mail: privacy.officer@LEGO.com Telefon: +42 0 312 778 197

Geben Sie bitte Ihren Namen und, falls bekannt, das betreffende Unternehmen der LEGO Gruppe an. Wenn Sie diese Informationen nicht kennen, ist das kein Problem. Wir werden Ihre Anfrage so behandeln, als ob sie sich direkt auf LEGO System A/S bezieht.

Ihre Rechte als Person, über die wir personenbezogene Daten haben (betroffene Person)

Sie können Ihre Kontoinformationen selbst ändern, indem Sie sie in Ihren Kontoeinstellungen bearbeiten. Wenn Sie z. B. Newsletter oder Marketing-E-Mails abbestellen möchten, ist dies über den in diesen E-Mails angegebenen Link möglich. Wenn Sie die gesetzten Cookies löschen möchten, finden Sie entsprechende Anleitungen dazu in unserer Cookie-Richtlinie (mehr dazu später in der Richtlinie unter „Cookies“).

Während wir im Besitz Ihrer personenbezogenen Daten sind oder diese verarbeiten, haben Sie jederzeit die folgenden Rechte:

  1. Auskunftsrecht – Sie haben das Recht, eine Kopie der Daten anzufordern, die wir über Sie gespeichert haben.
  2. Recht auf Berichtigung – Sie haben ein Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
  3. Recht auf Löschung (Vergessenwerden) – Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, aus unseren Aufzeichnungen gelöscht werden. Wir werden die Daten nicht löschen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren, oder wenn es unmöglich oder unverhältnismäßig ist. Allerdings speichern wir sie nur so lange, wie sie benötigt werden. Zudem haben wir entsprechende Fristen in unsere Datensysteme eingearbeitet.
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, unsere Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit – Sie haben das Recht, Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten an eine andere Organisation zu übermitteln.
  6. Widerspruchsrecht – Sie haben das Recht, bestimmten Arten der Verarbeitung, wie z. B. Direktwerbung , zu widersprechen.
  7. Recht auf Einspruch gegen die automatisierte Verarbeitung, einschließlich Profiling – Sie haben zudem das Recht, keine direkten Entscheidungen von einem Computer für Sie treffen zu lassen (dies beinhaltet nicht allgemeine Werbung auf Grundlage Ihres Alters oder Geschlechts).
  8. Recht auf gerichtliche Überprüfung – Wenn wir Ihren Antrag auf Auskunft ablehnen, werden wir Ihnen einen Grund dafür nennen. Sie haben das Recht, dem zu widersprechen.

Was Sie vor einem Kontakt mit uns berücksichtigen sollten Unsere Websites und Anwendungen können Links zu anderen Websites enthalten, die nicht in unserem Eigentum sind und/oder nicht unserer Kontrolle unterliegen. Dies können beispielsweise soziale Medien/Netzwerke sein. Wir sind nicht für die Datenschutzpraktiken dieser Websites verantwortlich. Wenn Sie also Fragen zu diesen Websites haben, müssen Sie sich direkt an die jeweilige Website wenden. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, die Datenschutzrichtlinien anderer Websites zu beachten und zu lesen. Denn diese können Ihre personenbezogenen Daten sehr leicht erfassen, speichern, verwenden und weitergeben.

Beschwerden über unser Verhalten

Sie haben das Recht, sich zu beschweren, wenn Sie das Gefühl haben, dass die LEGO Gruppe ihrer Verantwortung in Bezug auf Ihre Daten nicht gerecht wird.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (Global Data Protection Officer) für die LEGO Gruppe ernannt, der Ihre Beschwerde sehr ernst nimmt. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über die E-Mail-Adresse privacy.officer@lego.com. Wir werden Ihnen innerhalb von fünf (5) Tagen eine Bestätigung zusenden und uns bemühen, das Problem innerhalb eines (1) Monats zu lösen. Wenn es sich um ein schwieriges Problem handelt oder die Lösung sehr aufwendig ist, könnte es länger dauern. Wir halten Sie aber auf dem Laufenden.

Sie haben immer das Recht, sich auch bei den Behörden zu beschweren. Da wir den Datenschutz sehr ernst nehmen, würden wir es jedoch sehr begrüßen, wenn Sie mit uns über Ihr Anliegen sprechen. Bei der Behörde, die zu einer Überprüfung unseres Unternehmens berechtigt ist, handelt es sich um die dänische Datenschutzbehörde. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Behörde https://www.datatilsynet.dk/english/.

Sie können sich über folgende Punkte beschweren:

1. die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten; 2. die Bearbeitung Ihres Antrags auf Auskunft; 3. die Bearbeitung Ihrer Beschwerde; 4. sowie Berufung gegen eine Entscheidung im Anschluss an eine Beschwerde einlegen.

Unsere Regeln für die Datenerfassung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Daher bitten wir nur um die Informationen, die wir für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen benötigen.

Wenn wir Kundendaten erfassen, stellen wir Folgendes sicher:

  • Wir bitten um die Genehmigung, die Daten zu erfassen.
  • Wir verwenden die Daten nur für den vereinbarten Zweck und die erforderliche Dauer.
  • Wir werden mindestens die geltenden Datenschutzgesetze des Landes einhalten, in dem wir Ihnen einen Service über unsere Website oder unsere Anwendungen anbieten.
  • Wir speichern Daten, sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
  • Wir erklären, warum wir die Daten benötigen und wie wir sie verwenden (sofern wir keinen berechtigten Grund haben, dies nicht zu tun).
  • Wir überprüfen und aktualisieren die Datenschutzinformationen regelmäßig (wir gleichen die Daten ggf. auch mit anderen Datenbanken ab, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind).
  • Wir geben keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, wir haben einen gesetzlich zulässigen oder berechtigten Grund dazu oder wir haben die Erlaubnis von Ihnen bzw. von den Eltern/Erziehungsberechtigten bei Kindern unter 16 Jahren.

Erfassen von Daten über unsere Online-Kanäle

Wir erfassen personenbezogene und anonyme Daten von Ihnen, wenn Sie eine der Seiten unserer Website LEGO.com besuchen oder wenn Sie eine unserer Anwendungen nutzen. Wenn Sie unsere Online-Kanäle besuchen, können Sie überprüfen, ob wir Daten gemäß den Nutzungsbedingungen der Website erfassen.

Wir erhalten auch von Dritten Informationen dazu, wenn Sie unsere Seiten oder Kanäle auf sozialen Medien (z. B. Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, WeChat usw.) besuchen.

Arten von personenbezogenen Daten, die wir erfassen

Wenn Sie einen dieser Online-Kanäle besuchen, erfassen wir folgende Informationen:

  • Registrierungsinformationen, die wir verwenden, um Ihnen beim Einrichten eines Kontos zu helfen (z. B. Name, Land, Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Benutzername und Passwort)
  • Zahlungs- oder Transaktionsdaten, die wir verwenden, wenn Sie Produkte kaufen oder Online-Services nutzen (z. B. Postanschrift, Telefonnummer oder Kreditkartennummer)
  • Standortinformationen oder Ihre IP-Adresse, die wir verwenden, um Ihnen relevante Online-Inhalte zur Verfügung zu stellen
  • Informationen, die Sie in unseren Foren veröffentlicht haben
  • Informationen, die Sie über unsere Messaging-, Chat- oder Post-Services an Einzelpersonen oder Gruppen gesendet haben
  • Informationen, die Sie angeben, wenn Sie unsere eigenen Online-Kanäle oder Kanäle Dritter (z. B. soziale Netzwerke) nutzen oder wenn Sie Ihr LEGO Registrierungskonto mit einer Plattform Dritter verknüpfen

Warum verarbeiten wir personenbezogene Daten?

In rechtlicher Hinsicht ist unter dem Begriff „Datenverarbeitung“ zu verstehen, wie wir die von Kunden erhaltenen Daten erfassen, speichern, verwenden, weitergeben und löschen. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über unsere Online-Kanäle übermitteln, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie.

Wir sind ein internationales Unternehmen, das Spielzeug direkt an Kunden verkauft und viele verschiedene Erlebnisse für unsere Fans anbietet. Daher müssen wir personenbezogenen Kundendaten verarbeiten, damit

  • Kunden Produkte in unserem LEGO Online-Shop kaufen und sich an eine beliebige Adresse liefern lassen können;
  • Kunden sich für alle Konten und Dienste registrieren können, die sie nutzen möchten;
  • Kunden sowohl online als auch offline die LEGO Erlebnisse genießen können, die wir für sie geschaffen haben;
  • Kunden Informationen in unseren öffentlichen Foren austauschen können;
  • wir Kunden die gewünschten Informationen zukommen oder ihre Fragen beantworten können;
  • wir unsere Kunden bitten können, uns über Fragebögen und Umfragen Feedback zu unseren Dienstleistungen zu geben;
  • wir unseren Kunden relevante Marketinginformationen zu unseren Produkten zukommen lassen können.

Wenn Sie einen LEGO Service über einen Drittanbieter, wie soziale Medien, oder eine LEGO App nutzen, können Ihre personenbezogenen Daten auch von diesem Drittanbieter gemäß seinen eigenen Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

Wir verwenden unter Umständen automatisierte Entscheidungsprozesse bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einige Dienstleistungen und Produkte. Ein Beispiel sind unsere Bemühungen zur Betrugsprävention und -erkennung auf shop.LEGO.com. Sie können eine manuelle Überprüfung der Genauigkeit einer automatisierten Entscheidung anfordern, wenn Sie damit unzufrieden sind.

So verarbeiten wir personenbezogene Daten

Wenn Sie unsere Online-Kanäle besuchen oder wenn Sie Websites oder Plattformen Dritter nutzen, verwenden wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Technologien wie Cookies, Flash-Cookies, Pixel und Web-Beacons.

In unserer Cookie-Richtlinie finden Sie weitere Informationen dazu, wie Sie Cookies auf Ihrem Gerät löschen können und wie Sie verhindern, dass sie dort überhaupt abgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass einige unserer Dienstleistungen und Funktionen auf der Website nicht mehr funktionieren, wenn Sie die Funktion zum Unterbinden von Cookies auf Ihrem Gerät aktivieren.

Wir erfassen außerdem Informationen aus anderen vertrauenswürdigen Quellen, um die von uns erfassten personenbezogenen Daten zu aktualisieren oder zu ergänzen.

Weitergabe von Informationen an vertrauenswürdige Tochterunternehmen (andere LEGO Unternehmen)

Unsere Tochterunternehmen (die anderen Unternehmen der LEGO Gruppe) müssen manchmal auf Ihre Daten zugreifen, um Ihnen in unserem Namen Dienstleistungen anbieten zu können. Der LEGO Gruppe ist der Schutz Ihrer Daten wichtig. Daher haben wir uns dazu entschlossen, weltweit den gleichen Datenschutz einzuführen, damit Sie sich sicher fühlen können, unabhängig davon, welches Unternehmen der LEGO Gruppe Ihre Daten verwendet. Rechtlich gesehen fungieren dann andere Unternehmen der LEGO Gruppe als „Datenverarbeiter“ und unterliegen den Gesetzen zur Datenverarbeitung. Sie benötigen Ihre personenbezogenen Daten ggf. für folgende Aufgaben:

  • Bereitstellen der gewünschten Produkte und Dienstleistungen;
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich Ihres Kontos oder Ihrer Transaktionen;
  • Zusenden von Informationen zu unseren Websites, Anwendungen und Richtlinien;
  • Zusenden der von Ihnen abonnierten Newsletter (Sie können sie jederzeit abbestellen);
  • Verarbeiten von Informationen, die die Tochtergesellschaft in unserem Auftrag verarbeitet, z. B. Bearbeiten eines von Ihnen getätigten Kaufs, Verwalten Ihrer LEGO ID-Kontoaktivitäten oder Ihrer VIP-Kontodaten;
  • Bestimmen, Überprüfen und Unterbinden aller Aktivitäten, die unsere Richtlinien verletzen oder gegen Gesetze verstoßen könnten.

Austauschen von Informationen in öffentlichen Foren und Chats

Da unsere öffentlichen Foren und Chats von jedermann gelesen werden können, sind alle personenbezogenen Daten, die Sie uns darüber mitteilen, öffentlich einsehbar. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus öffentlichen Bereichen der Website entfernen, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aus irgendeinem Grund nicht löschen können, teilen wir Ihnen den Grund dafür mit. Kinder unter 16 Jahren benötigen die Erlaubnis der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, um unsere öffentlichen Foren oder Chat-Funktionen zu nutzen.

Weitergabe Ihrer LEGO ID

Sie können Ihre LEGO ID auf den Websites unserer vertrauenswürdigen Partner verwenden, sodass Sie virtuelle Spiele spielen können, ohne ein separates Konto zu erstellen. Wenn Sie Ihre LEGO ID verwenden, können wir auf einige Daten zugreifen, die Sie den Websites Dritter zur Verfügung stellen. Wir erfassen, speichern, verwenden und verarbeiten diese Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie. Websites von Dritten können auch auf einige Daten aus Ihrem LEGO ID-Profil zugreifen, damit Sie auch Angebote auf deren Websites nutzen können. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinie dieser Websites, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie diese Ihre Daten verwenden.

Weitergabe von Daten über Funktionen von sozialen Medien und über Widgets

Einige unserer Websites können Links zu sozialen Medien enthalten, wie den Facebook-Button „Gefällt mir“, oder Widgets, wie Schaltflächen zum Teilen und interaktive Miniprogramme. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, können die Funktionen Ihre IP-Adresse erfassen und aufzeichnen, welche Seite Sie gerade besucht haben. Die Funktionen können für eine problemlose Ausführung auch Cookies verwenden. Funktionen von sozialen Medien und Widgets können von Dritten oder direkt auf unserer Website gehostet werden. Wenn Sie diese Funktionen und Widgets nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten von diesem Dritten gemäß seiner eigenen Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

Weitergabe von Informationen an andere Unternehmen

Unsere Kategorienliste der vertrauenswürdigen Dritten, denen wir ggf. Ihre Daten zur Verfügung stellen, finden Sie hier. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur aus folgenden Gründen an Dritte außerhalb der LEGO Gruppe weitergeben:

  • Wenn wir die Nutzungsbedingungen oder die Richtlinien durchsetzen müssen, um deren Zustimmung wir unsere Kunden bitten;
  • Wenn wir die Sicherheit, die Rechte und das Eigentum unserer Kunden oder Dritter schützen müssen;
  • Wenn wir rechtliche Schritte einleiten müssen oder wenn das Offenlegen der Daten gesetzlich vorgeschrieben ist;
  • Wenn wir andere Unternehmen wie z. B. Kuriere, Versand- und Lagerdienstleister, Zahlungsanbieter, Anbieter von IT-Plattformen, Anbieter von Betrugserkennung und -prävention, Umfrageanbieter, Produktkataloganbieter und Kundendienstleister bitten, in unserem Namen Dienstleistungen zu erbringen. Wir haben Verträge mit diesen Unternehmen, um sicherzustellen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten nur für vereinbarte Dienstleistungen verwenden und die gesetzlichen Anforderungen erfüllen;
  • Wenn wir Ihre Daten über sichere Cloud-Speicherservices/-anbieter speichern. Wir haben Verträge mit diesen Unternehmen, um sicherzustellen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten nur für vereinbarte Dienstleistungen verwenden und die gesetzlichen Anforderungen erfüllen;
  • Wenn eine Fusion, eine Übernahme oder ein Verkauf von Vermögenswerten bedeutet, dass wir Daten an Dritte weitergeben müssen, werden wir Ihnen eine E-Mail zusenden und einen Hinweis auf unserer Website veröffentlichen, um den Eigentümerwechsel bekannt zu geben. Zusätzlich werden wir Ihnen auch mitteilen, wie Ihre Daten verwendet werden, und Ihnen Optionen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten geben;
  • Wenn Sie uns die Erlaubnis gegeben haben, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, damit diese Ihnen Informationen über ihre Produkte und Werbeaktionen zukommen lassen können (Sie können diese E-Mails abbestellen, indem Sie sich an unseren LEGO Kundendienst wenden; in einigen Fällen müssen Sie sich auch direkt an den Dritten wenden); Wenn Sie uns die Erlaubnis erteilt haben, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, damit diese Ihnen Marketinginformationen und Werbeaktionen zu unseren Produkten zur Verfügung stellen können (z. B. personalisierte Werbung über soziale Medien). Sie können sich von derartigen Marketingaktivitäten abmelden, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen auf Ihrem Gerät anpassen. In einigen Fällen müssen Sie sich auch direkt an den Dritten wenden (in sozialen Medien können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen und die Löschung der von der Website des Dritten erfassten Daten anfordern);
  • Wenn Sie uns gebeten haben, Ihre personenbezogenen Daten an Websites oder Plattformen von Dritten, wie soziale Netzwerke, weiterzugeben, werden Ihre personenbezogenen Daten von diesen gemäß ihren eigenen Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

So lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Ihr Konto aktiv ist oder wie es zum Bereitstellen einer Dienstleistung erforderlich ist. Für jede Kategorie an personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, haben wir sogenannte Aufbewahrungsrichtlinien eingerichtet.

Wenn Sie Ihr Konto kündigen oder Ihre Daten löschen möchten, speichern wir nur Informationen, die wir aus rechtlichen Gründen, zur Beilegung von Streitigkeiten oder zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen benötigen.

Cookies sind kleine Datendateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer bzw. Gerät speichert. Ein Cookie selbst enthält und erfasst keine Informationen. Falls es allerdings über einen Internetbrowser von einem Server ausgelesen wird, kann die Website die Benutzerfreundlichkeit erhöhen, etwa indem sie sich an frühere Einkäufe oder Kontodaten „erinnert“.

Wie die meisten Websites erfassen unsere Online-Kanäle und unsere Anwendungen (Apps) einige Informationen (z. B. Informationen über IP-Adressen, Browser, Internetanbieter, verweisende Seiten, Ausgangsseiten, Betriebssysteme, Datumsstempel, Zeitstempel und Clickstream-Daten). Diese Informationen werden nicht mit anderen Daten verknüpft, die wir über Sie erfassen, es sei denn, Sie haben Ihre Zustimmung dazu gegeben.

Sowohl wir als auch unsere externen Tracking-Partner verwenden Browser-Speicher, App-Speicher, Cookies, Pixel, Beacons, Skripte und Tags, um Trends zu analysieren, die Website zu verwalten, Benutzerbewegungen auf der Website zu verfolgen und demografische Informationen über unsere Nutzer im Allgemeinen zusammenzutragen. Wir erhalten ggf. einzelne oder zusammengefasste Berichte über diese Informationen von unseren externen Tracking-Partnern. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer vollständigen Cookie-Richtlinie.

TRUSTe

Online-Sicherheit für Kinder

Wir legen großen Wert darauf, dass sich Kinder online sicher bewegen können. Daher verfügen wir über zusätzliche Datenschutzverfahren, um sicherzustellen, dass unsere jüngeren Fans sicher sind, wenn sie unsere Online-Kanäle nutzen. Tatsächlich haben einige Funktionen Alterssperren, um so zu verhindern, dass Kinder versehentlich solche Funktionen nutzen. Wir achten auch darauf, dass wir nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern erfassen, speichern, verwenden oder verarbeiten, die diese Funktionen ohne die Zustimmung der Eltern nutzen.

Wir haben uns einem digitalen Kindersicherheitsprogramm angeschlossen, das unser Unternehmen jährlich überprüft, um sicherzustellen, dass wir die Regeln für den Umgang mit Kindern im Internet befolgen.

Wir befolgen auch alle relevanten Gesetze für Kinder zwischen 13 und 18 Jahren. Hinsichtlich personenbezogener Daten betrachten wir jede Person unter 16 Jahren als Kind.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu unserer Datenschutzrichtlinie haben oder eine Beschwerde einreichen möchten, wenden Sie sich bitte unter privacy.officer@lego.com an unseren Datenschutzbeauftragten.

Wenn Sie ein Problem mit dem Datenschutz oder der Datennutzung haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte an unseren externen Anbieter für Streitschlichtungen in den USA (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request. Um eine Liste der von unserem Anbieter für Streitschlichtungen abgedeckten Themen anzuzeigen, klicken Sie bitte auf das Siegel oben in diesem Abschnitt.

Wenn wir personenbezogene Daten von Kindern verarbeiten, unternehmen wir zusätzliche Schritte, um deren Privatsphäre zu schützen, darunter folgende:

  • Wir stellen sicher, dass wir den Eltern mitteilen, welche personenbezogenen Daten wir von ihrem Kind erfassen, speichern, verwenden und verarbeiten, und erklären, ob wir diese Daten weitergeben;
  • Wir erfüllen die gesetzlichen Anforderungen, indem wir die Einwilligung der Eltern zur Datenerfassung, Nutzung und Verarbeitung der Daten des Kindes sowie zur Übermittlung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen an das Kind einholen;
  • Wir begrenzen, wie wir personenbezogene Daten von Kindern erfassen, speichern, verwenden und verarbeiten, sodass nur Daten erfasst werden, die für die Teilnahme an einer Online-Aktivität vernünftigerweise erforderlich sind;
  • Wir ermöglichen Eltern bzw. Erziehungsberechtigten den Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir von ihrem Kind erfasst haben, oder geben ihnen die Möglichkeit, den Zugang zu diesen Daten zu beantragen – Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können auch verlangen, dass die personenbezogenen Daten ihrer Kinder geändert oder gelöscht werden.

Erfassen und Verwenden der personenbezogenen Daten von Kindern

Einige unserer Websites, Kanäle und Apps sind für Familien und Benutzer jeden Alters konzipiert. Andere hingegen sind hauptsächlich für Kinder gedacht. Wenn wir personenbezogene Daten eines Kindes erfassen, bewahren wir diese nur so lange auf, wie wir sie benötigen, um die Dienstleistung bereitzustellen, bzw. so lange, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Kinder können selbst entscheiden, ob sie ihre Informationen mit uns teilen möchten. Es gibt jedoch Funktionen auf unseren Websites, die nicht genutzt werden können, wenn sie uns ihre Informationen nicht übermittelt haben. Wenn personenbezogene Daten für Funktionen benötigt werden, fragen wir nur nach Informationen, die für die Teilnahme an der Aktivität vernünftigerweise erforderlich sind.

Hier sind einige Beispiele dafür, wann wir Daten von Kindern erfassen:

  • Wenn sich Kinder online registrieren

    Kinder können sich auf unseren Websites registrieren, um Zugang zu einer Vielzahl von Diensten zu erhalten, wie Inhalte, Spiele und Wettbewerbe. Während der Registrierung können wir ein Kind bitten, die E-Mail-Adresse des Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten, seinen Vornamen, sein Geschlecht, das Geburtsdatum, den Benutzernamen und ein Passwort anzugeben. Wir nutzen diese Informationen aus Sicherheitsgründen und für Benachrichtigungen. Wir empfehlen Kindern nachdrücklich, einen Benutzernamen zu erstellen, der keine personenbezogenen Daten enthält.

  • Wenn Kinder selbst erstellte Inhalte teilen

    Auf einigen unserer Websites können Kinder Inhalte selbstständig erstellen und nutzen. Da nur für einige dieser Funktionen personenbezogene Daten des Kindes erforderlich sind, wird nicht für alle Aktivitäten die Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten benötigt. Wann immer eine Aktivität es einem Kind ermöglichen könnte, personenbezogene Daten weiterzugeben, überprüfen wir entweder den Inhalt selbst und stellen sicher, dass diese Daten entfernt werden, oder wir bitten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten um Erlaubnis dafür, die Daten zu erfassen. Zu den personenbezogenen Daten, die Kinder bisher mit uns geteilt haben, gehören Geschichten, Freitextfelder, Zeichnungen, in die Text oder Freihandeinträge eingegeben werden können, Fotos von Kindern, Tonaufnahmen, Filmdateien oder jegliche Art von Inhalten, die das Kind in irgendeiner Weise eindeutig identifizieren. Falls wir neben dem Erfassen von Inhalten, die personenbezogene Daten enthalten, auch beabsichtigen, die Inhalte zu veröffentlichen oder an Dritte für deren eigenen Gebrauch weiterzugeben, werden wir die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten um eine „nachprüfbare elterliche Zustimmung“ bitten (stellt eine höhere Stufe der elterlichen Einwilligung dar).

  • Wenn Kinder an Wettbewerben und Gewinnspielen teilnehmen

    Wenn ein Kind an einem Wettbewerb teilnehmen möchte, fragen wir nach den personenbezogenen Daten, die wir für die Teilnahme benötigen. Wir fragen in der Regel nur nach dem Vornamen des Kindes (damit wir Kinder aus der gleichen Familie unterscheiden können) und der E-Mail-Adresse der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten (damit wir die gesetzlichen Anforderungen zur Benachrichtigung des verantwortlichen Erwachsenen erfüllen). Wir kontaktieren die Eltern nur, wenn das Kind den Wettbewerb oder das Gewinnspiel gewinnt, um zu ermitteln, wohin der Preis geschickt werden soll. Falls das Kind für die Teilnahme am Wettbewerb Inhalte erstellen soll, müssen wir möglicherweise vorab die Zustimmung der Eltern per E-Mail einholen, um sicherzustellen, dass wir die Datenschutzanforderungen für Inhalte erfüllen, die Kinder selbst erstellt haben (siehe oben stehende Informationen über Kinder, die Inhalte erstellen). Ohne Zustimmung können Kinder nicht an unseren Wettbewerben teilnehmen.

  • Wenn Kinder E-Mails von uns erhalten

    Möglicherweise benötigen wir die Kontaktdaten ihres Kindes (einschließlich seiner E-Mail-Adresse), damit wir auf eine Frage antworten können, die es uns gestellt hat. Um die gesetzlichen Anforderungen weltweit zu erfüllen, löschen wir alle Informationen, die wir über das Kind haben, sobald die Antwort gesendet wurde. Wenn wir uns ein zweites Mal mit dem Kind in Verbindung setzen müssen, z. B. um zusätzliche Fragen zu beantworten, bitten wir um eine E-Mail-Adresse der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Wir speichern die Online-Kontaktinformationen des Kindes in dem Fall nur so lange, wie es für die Beantwortung der Frage nötig ist, und verwenden die Informationen nicht für andere Zwecke. Falls wir jemals die Online-Kontaktinformationen eines Kindes für die laufende Kommunikation benötigen, bitten wir um die E-Mail-Adresse der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, damit wir sie über die von uns erfassten Daten auf dem Laufenden halten können. So erhalten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten auch die Möglichkeit, uns aufzufordern, die Daten nicht mehr zu erfassen. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können die Kommunikation zwischen uns und dem Kind jederzeit unterbinden. Dazu müssen sie lediglich den Anweisungen zur Abmeldung innerhalb der einzelnen Nachrichten folgen (falls es mehr als eine Art von Kommunikation gibt, muss dies ggf. für jede einzeln erledigt werden). Alternativ können sie sich an das LEGO Kundenserviceteam wenden.

  • Wenn Kinder Push-Benachrichtigungen aus Apps erhalten

    Viele Apps senden Benutzern „Push-Benachrichtigungen“ auf ihre Smartphones oder Mobilgeräte, um sie über Updates zu informieren (manchmal auch, wenn die App nicht in Gebrauch ist). Einige unserer Apps sind für die Verwendung durch Kinder konzipiert. Wir bitten die Kinder, die E-Mail-Adresse ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten anzugeben, damit wir die Erwachsenen über die Anfrage der Kinder informieren können, bevor wir Push-Benachrichtigungen von unseren Apps senden. Die Gerätekennung wird nur nach Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten mit anderen personenbezogenen Daten verknüpft. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind keine Push-Benachrichtigungen mehr von einer der Apps erhält, können Sie die Einstellungen auf dem Gerät, das Ihr Kind verwendet, jederzeit ändern.

  • Wenn wir Standortinformationen erfassen

    Einige unserer Websites, Kanäle und Apps sind für Kinder konzipiert. Wir bitten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten um Zustimmung per E-Mail, bevor wir Informationen zum Straßennamen, der Adresse oder den Koordinaten eines Kindes erfassen. Wir machen das, weil wir durch diese Informationen in der Lage sind, ein bestimmtes Kind zu identifizieren. Wir benötigen jedoch keine Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, um Informationen über die Stadt, das Land oder die Region eines Kindes zu erfassen, solange diese nicht direkt mit dem jeweiligen Kind verknüpft werden. Wir machen das, weil wir durch diese allgemeinen Informationen nicht in der Lage sind, ein bestimmtes Kind zu identifizieren. Wenn Sie nicht mehr möchten, dass diese Standortinformationen erfasst werden, können Sie die Einstellungen auf dem Gerät, das Ihr Kind verwendet, jederzeit ändern. Alternativ können sie sich an das LEGO Kundenserviceteam wenden.

  • Wenn wir sogenannte „Persistent Identifiers“ erfassen

    Damit wir den Besuchern unserer Online-Kanäle relevantere und besser auf sie zugeschnittene Online-Erlebnisse bieten können, erfassen wir automatisch einige Arten von Daten (z. B. Informationen über IP-Adressen, Mobilgerätekennung, Browser, Internetanbieter, verweisende Seiten, Ausgangsseiten, Besucherfrequenz, Betriebssysteme, Datumsstempel, Zeitstempel und Clickstream-Daten). Wir erfassen diese Daten mithilfe von Technologien wie Cookies, Pixel, Flash-Cookies, Web-Beacons und anderen eindeutigen Kennungen (die wir unter dem Abschnitt „Cookie-Richtlinien“ dieser Datenschutzrichtlinie definieren). Wir können diese Daten selbst erfassen oder Dritte bitten, die Daten in unserem Auftrag zu verarbeiten. Wir verwenden diese Daten, um Kindern den Zugang zu Online-Funktionen und -Aktivitäten zu ermöglichen, Inhalte anzupassen, unsere Online-Kanäle zu verbessern, die Leistung unseres Online-Kanals zu analysieren und anonymisierte Berichte zu erstellen. Falls wir jemals Daten von Kindern für andere Zwecke erfassen wollen, setzen wir uns im Voraus mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten des Kindes in Verbindung. Eine Liste von Drittanbietern, die „Persistent Identifiers“ auf unseren Websites und in unseren Apps erfassen, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Wie gehen wir vor, wenn wir Daten von Kindern versehentlich erfasst haben?

Wenn wir feststellen, dass wir unbeabsichtigt Daten von einem Kind auf eine Weise erfasst haben, die nicht den COPPA-Anforderungen (Children’s Online Privacy Protection Act – Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet) entspricht, werden wir die Daten sofort löschen.

Einholung der elterlichen Zustimmung

Einholung der Zustimmung per E-Mail – niedrige Stufe Falls wir die personenbezogenen Daten eines Kindes erfassen müssen, bitten wir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des COPPA um die Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Wir senden den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten des Kindes eine E-Mail, in der wir erklären, welche Daten wir erfassen und wie wir sie verwenden wollen, und bitten die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, ihre Zustimmung zu erteilen oder zu verweigern. Sofern wir nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums die Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten erhalten, löschen wir alle Daten, die wir vom betreffenden Kind erfasst haben, einschließlich der Kontaktinformationen des Erwachsenen, um die wir gebeten haben, um die Zustimmung einzuholen.

Einholung einer „nachprüfbaren elterliche Zustimmung“ – hohe Stufe

Falls wir die personenbezogenen Daten eines Kindes veröffentlichen oder an Dritte weitergeben möchten, werden wir eine umfassendere Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten einholen als die oben beschriebene E-Mail-Anfrage. Wir bitten möglicherweise um eine Überprüfung per Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsmethode (gegen eine geringe Gebühr), eine telefonische Überprüfung oder einen Video-Chat mit einem geschulten Kundenservicemitarbeiter oder eine unterschriebene Einverständniserklärung, die uns per Post, E-Mail-Anhang oder Fax zugesandt wird. Wir können den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten eine PIN oder ein Passwort zuweisen, die bzw. das bei der zukünftigen Kommunikation zur Bestätigung der Identität des Erwachsenen verwendet werden kann.

Wie gehen wir vor, falls keine Eltern bzw. Erziehungsberechtigten für die Zustimmung kontaktiert wurden?

Falls ein Kind, das jünger als 16 Jahre alt ist, über eine Alterssperre auf einen Online-Kanal zugreift, der für Kinder bestimmt ist, senden wir eine E-Mail an die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten des Kindes, bevor wir personenbezogene Daten über das Kind erfassen. Falls Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind an einer Online-Aktivität teilnimmt, bei der personenbezogene Daten erfasst werden, und Sie oder ein anderer Elternteil bzw. Erziehungsberechtigter keine E-Mail erhalten haben, in der Sie darüber informiert oder um Ihre Zustimmung gebeten werden, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter privacy.officer@lego.com. Wir werden die für die elterliche Zustimmung angegebenen E-Mail-Adressen nicht für andere Zwecke verwenden, es sei denn, der Erwachsene hat sich ausdrücklich für Marketing-E-Mails entschieden oder an einer Aktivität teilgenommen, die den E-Mail-Kontakt ermöglicht.

Auswahlmöglichkeiten und Schutzmaßnahmen für Eltern

Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können uns jederzeit die Nutzung und Erfassung weiterer personenbezogener Daten ihres Kindes untersagen. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können uns auffordern, die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit dem Konto ihres Kindes erfasst haben, aus unseren Aufzeichnungen zu löschen. Da für einige Dienstleistungen personenbezogene Daten erforderlich sind, kann das Löschen von Datensätzen eines Kindes dazu führen, dass ein Konto, eine Mitgliedschaft oder ein Dienst für das Kind zukünftig nicht mehr verfügbar ist.

Sofern ein Kind eine registrierte LEGO ID hat, können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte die über ihr Kind erfassten personenbezogenen Daten wie folgt einsehen, ändern oder löschen:

  • Über den Benutzernamen und das Passwort des Kindes, um sich beim LEGO ID-Konto des Kindes anzumelden
  • Kontaktaufnahme mit dem LEGO Kundenserviceteam

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen möchten, teilen Sie uns bitte den Benutzernamen Ihres Kindes sowie Ihre eigene Telefonnummer und E-Mail-Adresse mit. Wir müssen Ihre Identität als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte des Kindes bestätigen, bevor wir Ihnen Zugang zu den personenbezogenen Daten des Kindes gewähren. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines angemessenen Zeitraums beantworten.

Falls wir wesentliche Änderungen an der Art und Weise vornehmen, wie wir die über ein Kind (unter 16 Jahren) erfassten personenbezogenen Daten verwenden, werden wir die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten per E-Mail benachrichtigen und um eine „überprüfbare elterliche Zustimmung“ für die neue Verwendung dieser Daten des Kindes bitten.

Austauschen von Informationen, für deren Weitergabe wir eine Zustimmung erhalten haben

Sofern wir die Zustimmung der Eltern dazu erhalten haben, die personenbezogenen Daten eines Kindes öffentlich zugänglich zu machen, können wir personenbezogene Daten auch an unsere Serviceanbieter oder die Justizbehörden weitergeben. Wir geben Informationen möglicherweise an unsere Serviceanbieter weiter, wie z. B. Anbieter von Software-Lösungen, Online-Sicherheitspartner und Kundendienste. Durch unsere Verträge mit diesen Unternehmen wird sichergestellt, dass die personenbezogenen Daten nur für den vereinbarten Zweck verwendet werden.

Wir können personenbezogene Daten weitergeben, falls wir rechtliche Schritte einleiten müssen oder sofern ein Offenlegen der Daten gesetzlich vorgeschrieben ist. Gemäß den einschlägigen Gesetzen können wir personenbezogene Daten von Kindern auch zu folgenden Zwecken an Dritte weitergeben:

  • Erfüllung einer Anfrage einer Strafverfolgungsbehörde oder einer öffentlichen Einrichtung (wie z. B. Schulen oder Kinderbetreuungseinrichtungen) oder um eine Haftung zu vermeiden;
  • Offenlegung, mit der wir unserer Meinung nach ein Verbrechen verhindern können;
  • Unterstützung bei einer Untersuchung bezüglich der öffentlichen Sicherheit;
  • Schutz eines Kindes, das unsere Online-Kanäle verwendet;
  • Schutz der Technologie unserer Serviceanbieter oder zur Sicherheit unserer Online-Kanäle selbst.

Eltern bzw. Erziehungsberechtigte haben das Recht, der Erfassung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten ihres Kindes zuzustimmen, ohne dass sie auch der Weitergabe dieser Daten an Dritte zustimmen müssen. Wir geben Daten nur aus den oben genannten Gründen an Dritte weiter.

Unsere Mitarbeiter

Wenn Sie bereits Mitarbeiter sind oder sich bei uns bewerben, verarbeiten wir spezifische Informationen, die für Ihre Anstellung und Bewerbung relevant sind. Die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie gelten auch für Ihre Anstellung oder Bewerbung.

LEGO Partner

Wir definieren LEGO Partner als andere Unternehmen, die mit der LEGO Gruppe zusammenarbeiten. Wir verarbeiten Informationen über unsere LEGO Partnerunternehmen zu Zwecken der Zusammenarbeit und Evaluierung.

Datenschutz und Datensicherheit

Die Sicherheit, der Schutz und die Vertraulichkeit von Kundendaten sind uns sehr wichtig. Wir setzen technische, administrative und physische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu verhindern, dass Unbefugte auf die personenbezogenen Daten zugreifen, sie offenlegen, verwenden oder ändern. Bei der externen Übertragung werden alle personenbezogenen Daten verschlüsselt. Kreditkarteninformationen werden von zugelassenen Serviceanbietern verarbeitet, die die PCI-Standards (Payment Card Industry) erfüllen und über entsprechende Sicherheitsvorkehrungen verfügen. Um unsere Online-Kanäle sicherer zu machen, überprüfen wir unsere Sicherheitsverfahren regelmäßig und testen neue Technologien und Methoden. Dennoch gibt es keine Sicherheitsmaßnahme, die absolut perfekt und undurchdringlich ist.

Beim Datenschutz spielen auch unsere Kunden, Mitarbeiter und Partner eine wichtige Rolle. Wir empfehlen unseren Kunden, Passwörter auszuwählen, die für andere schwer zu erraten sind, und ihre persönlichen Passwörter nicht weiterzugeben.

Sollten Sie Mängel feststellen oder Bedenken hinsichtlich unserer Sicherheit haben, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an unser LEGO Kundenserviceteam.

Sollten wir jemals einen Datenverstoß feststellen, bei dem die Gefahr besteht, dass Kundendaten missbraucht werden, kontaktieren wir unsere Kunden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Bedarf wenden wir uns darüber hinaus auch an die Datenschutzbehörden.

Weltweite Datenübertragung, -speicherung und -verarbeitung

Da wir ein internationales Unternehmen sind, können wir Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken an einzelne Tochterunternehmen der LEGO Gruppe oder an Dritte weltweit weitergeben. Wann immer Ihre personenbezogenen Daten von uns oder von Unternehmen, die derartige Dienstleistungen in unserem Auftrag durchführen, übermittelt, gespeichert oder verarbeitet werden, ergreifen wir angemessene Maßnahmen, um die Sicherheit dieser Daten zu gewährleisten. Darüber hinaus halten wir uns bei der Nutzung oder Offenlegung personenbezogener Daten an unsere verbindlichen internen Datenschutzvorschriften, sobald diese in Kraft treten.

Die verbindlichen internen Datenschutzvorschriften bieten Ihnen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten ein Höchstmaß an Sicherheit.

Verbindliche interne Datenschutzvorschriften und örtlich geltende gesetzliche Vorschriften

Wir wollen sicherstellen, dass wir mindestens die Standards der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) zum Datenschutz und zur Datensicherheit überall auf der Welt anwenden, wo wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, speichern, verwenden oder weitergeben. Sofern bei Ihnen strengere Vorschriften gelten, werden wir unsere Praxis entsprechend anpassen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten bei uns sicher sind, egal, wo auf der Welt Sie sich befinden. Um diesem Versprechen nachzukommen, haben wir mit Wirkung zum Juni 2016 verbindliche interne Datenschutzvorschriften eingeführt. Diese Regeln werden von den Europäischen Datenschutzbehörden für die gesamte Europäische Union (EU) festgelegt. Sie beinhalten einige der weltweit höchsten Standards für die Datenerfassung, -speicherung, -nutzung und -weitergabe.

Hinweis für Einwohner von Kalifornien:

Falls Sie in Kalifornien ansässig sind, haben Sie gemäß Abschnitt 1798.83 des California Civil Code das Recht, Informationen über die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch bestimmte Mitglieder der LEGO Gruppe gegenüber Dritten für deren Direktwerbung anzufordern. In Bezug auf diese Unternehmen gilt diese Datenschutzrichtlinie nur für ihre Aktivitäten innerhalb des Staates Kalifornien.

Hinweis für Einwohner von Australien:

Hinsichtlich der Verarbeitung von Daten gelten ergänzend zu dieser Datenschutzrichtlinie die folgenden Bestimmungen, um den nationalen Gesetzen zu entsprechen:

Wir erfassen in der Regel personenbezogene Daten direkt von Ihnen, wenn dies sinnvoll und praktisch ist. Wir können jedoch auch Informationen aus anderen vertrauenswürdigen Quellen erfassen, um die von Ihnen bereitgestellten oder von uns automatisch verarbeiteten personenbezogenen Daten zu aktualisieren oder zu ergänzen.

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch verwenden, um Sie über die Produkte und Dienstleistungen der LEGO Gruppe oder Dritter zu informieren. Von Zeit zu Zeit können wir und unsere Unternehmen und Geschäftspartner der LEGO Gruppe Sie per Post, Telefon, E-Mail oder über andere elektronische Nachrichtendienste (wie Text-, Sprach-, Ton- oder Bildnachrichten einschließlich automatischer Anrufsysteme) mit Informationen über Produkte und Dienstleistungen (wie Rabatte und Sonderangebote) kontaktieren. Wenn Sie keine Marketing- oder Werbeinformationen mehr von uns und unseren Unternehmen oder Partnern der LEGO Gruppe erhalten möchten, können Sie sich jederzeit abmelden. Es gibt bestimmte Nachrichten bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen und von denen Sie sich nicht abmelden können. Sollte die LEGO Gruppe einen Datenverstoß feststellen, der Ihre Daten betrifft, werden wir Sie kontaktieren, sofern die Gefahr eines ernsthaften Schadens für Sie besteht und wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. In einigen Fällen ist die LEGO Gruppe auch gesetzlich dazu verpflichtet, sich an die (Datenschutz-)Behörden zu wenden, wenn ein Verstoß gegen die Datenschutzbestimmungen vorliegt. Wir werden Maßnahmen ergreifen, die unter den gegebenen Umständen (falls vorhanden) angemessen sind, um personenbezogene Daten zu vernichten oder unkenntlich zu machen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie ändern, um neue Technologien, Branchenpraktiken, gesetzliche Anforderungen oder andere Zwecke zu berücksichtigen. Wir werden die Benutzer vorab per E-Mail benachrichtigen und die Informationen auf unseren Online-Kanälen veröffentlichen, wenn diese Änderungen wesentlich sind, und Sie um Ihre Zustimmung bitten, sofern dies gesetzlich erforderlich ist.

Kategorien von Drittanbietern

Die LEGO Gruppe arbeitet mit mehreren vertrauenswürdigen Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass wir Ihnen, unseren Geschäftspartnern und unseren Mitarbeitern einen bestmöglichen Service anbieten können. Das bedeutet, dass wir gelegentlich Dritten die Verarbeitung personenbezogener Daten gestatten müssen.

Um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir die Art der Anbieter, mit denen wir zusammenarbeiten, und deren Einsatzgebiete in Kategorien unterteilt.

Weitere Informationen dazu, welche Cookies wir auf Ihren Geräten speichern, finden Sie in unserer detaillierten Drittanbieter-Cookie-Liste.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten mit Anbietern aus folgenden Kategorien:

  • IT-Dienstleister

    Wir arbeiten weltweit mit einer Reihe von vertrauenswürdigen Partnern aus den Bereichen IT und Systemverwaltung zusammen – sowohl im Hinblick auf unsere kunden- und partnerbezogenen Aktivitäten als auch auf unsere internen IT- und Verwaltungssysteme.

  • Globale Zahlungsanbieter und Abwicklungspartner

    Hierdurch gewährleisten wir einen sicheren und effizienten Zahlungsprozess im Internet, in unseren Filialen sowie durch Rechnungsstellung oder Überweisungen.

  • Partner für Cloud-Speicher

    Wir speichern unsere und Ihre Daten in sicheren Rechenzentren auf der ganzen Welt.

  • Partner und Agenturen zur Betrugsprävention und -erkennung

    Die LEGO Gruppe arbeitet weltweit mit diesen Partnern und Agenturen zusammen, um sicherzustellen, dass die LEGO Gruppe nicht betrogen wird.

  • Lager-, Verpackungs-, Versand- und Lieferpartner

    Sie unterstützen uns bei der Zustellung unserer Produkte an unsere Kunden und Geschäftspartner auf der ganzen Welt.

  • Katalogdruck- und Versandpartner

    Mithilfe dieser Partner senden wir Ihnen Kataloge und Zeitschriften zu.

  • Marketingpartner

    Mit diesen Partnern können wir Ihnen zielgerichtete und personalisierte Werbung, Aktionen und Kampagnen anbieten, wenn Sie mit der LEGO Gruppe auf unseren Online-Plattformen, in den sozialen Medien, in der Filiale oder anderweitig in Kontakt treten.

  • Soziale Medien

    Mithilfe dieser Partner sind wir für Sie präsent und bieten Ihnen die Möglichkeit, mit der LEGO Gruppe auf den beliebten Plattformen in Kontakt zu treten.

  • Anbieter von Umfragen, Fragebögen und Produktbewertungen

    Diese Partner helfen uns dabei, wertvolles Feedback zu Ihren Erfahrungen mit LEGO® Produkten und Dienstleistungen einzuholen!

  • Steuer- und Zollbehörden, Regulierungsbehörden und andere Behörden auf der ganzen Welt

    Bei diesen Einrichtungen müssen wir unter bestimmten Umständen unsere Verarbeitungsaktivitäten melden.

  • Professionelle Berater

    Dazu gehören Anwälte, Banker, Wirtschaftsprüfer und Versicherer weltweit, die der LEGO Gruppe Beratungs-, Bank-, Rechts-, Versicherungs- und Buchhaltungsleistungen anbieten.