12-in-1-Kreativbox als Geschenk bei Onlinekäufen ab 75 CHF*Mehr Info

12-in-1-Kreativbox als Geschenk bei Onlinekäufen ab 75 CHF*Mehr Info

(0)
Ein Leitfaden für Eltern zu Videospielen

Ein Leitfaden für Eltern zu Videospielen

„Ich kann nicht einfach AUFHÖREN, man HÖRT NICHT EINFACH AUF! Das ist der wichtigste Teil!“

Ganz egal, was für ein Gamer-Typ dein Kind ist, kennst du als Elternteil des 21. Jahrhunderts diese Worte mit Sicherheit.

Videospiele gehören einfach zum Alltag dazu, genauso wie die vielen Ausreden, die sich unsere Kinder einfallen lassen, warum sie ihr Gerät auf keinen Fall aus der Hand legen können ...

Aber es ist nicht alles schlecht daran - Videospiele können für Kinder nämlich vielerlei Nutzen bieten und ihnen helfen, eine ganze Reihe von Fertigkeiten zu entwickeln. Und wir wissen, dass das Musik in deinen Ohren ist.

Wir haben einen hilfreichen Leitfaden zusammengestellt, der dabei helfen soll, den Umgang mit Spielen so zu gestalten, dass er für alle sicher und stressfrei ist. Lass uns entdecken, wie wir Online- und Offline-Zeit ins Gleichgewicht bringen und uns geschützt und sicher durch die digitale Welt bewegen können. Aber als Erstes wollen wir ...

So können Videospiele die Entwicklung deines Kindes unterstützen

Der Reihe nach: Können Videospiele wirklich helfen, bestimmte Fähigkeiten zu verbessern, oder ist das nur ein Gerücht, das sich Kinder ausgedacht haben, um mehr Bildschirmzeit zu bekommen?

Sehen wir uns einmal die sensomotorischen Fähigkeiten an, was - ganz ehrlich - erstmal ein ziemlich schlaues Wort dafür ist, wie wir unsere Sinne und unsere Bewegungsfähigkeit zusammenbringen. Wie zum Beispiel beim Fahrradfahren oder Tippen auf einer Tastatur.

Einer aktuellen Studie, durchgeführt durch psychologische Wissenschaflter der University of Toronto, zufolge haben Spielerinnen und Spieler von Action-Videos eine bessere Hand-Augen-Koordination und bessere sensomotorische Fähigkeiten als Personen, die keine Videospiele spielen.

Videospiele können auch die emotionalen Fähigkeiten von Kindern fördern, da sie junge, fantasievolle Köpfe in lange Erzählungen mit faszinierenden Charakteren, fantastischen Orten und fesselnden Wendungen eintauchen lassen.

Nicht zu vergessen sind auch die Problemlösefähigkeiten - denn darum geht es bei Videospielen im Wesentlichen: eine Reihe immer schwierigerer Probleme, die Gamerinnen und Gamer lösen sollen, wie in LEGO® Builder.

Vielleicht sorgst du dich auch, dass die Bildschirmzeit deine Kinder vom sozialen Austausch abhalten könnte. Aber die modernen Online-Mehrspieler-Games sind eine gute Plattform zum gemeinsamen Spielen (und Zusammensein) mit Freunden, wo Kinder ihre sozialen Fähigkeiten trainieren können.

Videospiele mit unseren anderen Hobbys und Interessen ins Gleichgewicht bringen

Klar. Videospiele sind etwas Tolles. So toll, dass sie manchmal etwas zu viel Zeit in Anspruch nehmen, besonders bei jüngeren Kindern, die sich noch nicht so gut selbst kontrollieren können

Zeitgrenzen zu setzen und elterliche Kontrollen auf Spielkonsolen einzurichten kann helfen, die Bildschirmnutzung von Kindern positiver zu gestalten. Auch wenn du damit rechnen musst, als der „böse Aufpasser“ abgestempelt zu werden, ist es eine notwendige Maßnahme für die Online-Sicherheit deiner Kinder.

Ausgewogenheit und Gleichgewicht sind wichtige Faktoren für eine gute Kindheit. Wir wollen uns einige Strategien ansehen, wie du die Interessenvielfalt deiner Kinder fördern kannst. Beginnen wir mit Offline-Aktivitäten.

Natürlich muss dein Kind nicht über Nacht zum Mini-Olympioniken werden. Denk aber daran, dass Sport gut für die körperliche Fitness, Teamfähigkeit und Disziplin ist. Lesen fördert sprachliche Fähigkeiten und regt die Fantasie an. Kunst und Handwerkliches, wie Malen, ein Armband basteln oder ein Musikinstrument lernen fördert Kreativität und Selbstausdruck.

Apropos Kreativität: Wie wäre es, das Faible deines Kindes zu nutzen, um sein Spielerlebnis abzurunden? Du könntest ihm vorschlagen, sich im Spieledesign auszuprobieren oder mit Fan-Kunst kreativ zu werden.

Eine weitere Möglichkeit, das Gleichgewicht zwischen Online- und Offline-Zeit zu verbessern, ist Videospiele mit LEGO® Sets in die Realität zu holen.

Die kleinen Gamerinnen und Gamer können ihre Lieblingsstorys, -figuren und -abenteuer vom Bildschirm in die Wirklichkeit holen und so ihre Kreativität in eigenen Geschichten entfalten. Außerdem bieten die Sets eine großartige Möglichkeit, den sozialen Aspekt durch gemeinsame Aktivitäten mit Freunden und Familie zu verstärken.

Schutz und Sicherheit in der Online-Welt

Wir haben gesehen, welche Vorzüge Games haben können und welche Strategien es gibt, die Online-Zeit ausgewogen zu gestalten. Bevor wir uns ausloggen, wollen wir noch über das Thema Sicherheit reden.

Unsere Build & Talk Idee ermöglicht dir, dich dem Thema digitale Sicherheit und Wohlergehen kreativ und ganz bequem zu Hause mithilfe von LEGO Steinen zu nähern.

Hol deine Steine raus und lade das Aktivitäten-Paket herunter. Dort findest du jede Menge Gesprächseinstiege zum Thema Bildschirmzeit, Cybermobbing, Datenschutz und sicherer Online-Informationsaustausch.