DER GRÜNE NINJA

Jun 1. 2016

Lord Garmadon ist mit allen vier Goldenen Waffen verschwunden und kontrolliert jetzt die Schlange. In der Zwischenzeit verstärken die Ninja ihr Training des jungen Lloyd, damit er stark genug wird, um Lord Garmadon im letzten Kampf zu besiegen. Um böse Kräfte zu gewinnen, geht Lord Garmadon in die Goldenen Gipfel und verwandelt alle vier Goldenen Waffen in die Waffe der Schöpfung: die Mega-Waffe. Als Besitzer der Mega-Waffe kann Lord Garmadon nun den Ninja-Jäger „Grundal“ wieder zum Leben erwecken und damit die Zeit der Ninja zurückdrehen. Durch die Rückverwandlung in ihre Jugendzeit durch einen magischen Tee ist Lloyd auch kein Kind mehr. Er hat seine Jugend geopfert, um sich seinem Schicksal als Grüner Ninja zu stellen. Mithilfe der Mega-Waffe kann Lord Garmadon in der Zeit zurückgehen und so das Entstehen der Ninja von Anfang an verhindern. Die Ninja folgen Lord Garmadon in die Vergangenheit, um vergangene Ereignisse so zurückzuholen, wie sie waren. Es gibt allerdings eine entscheidende Veränderung: die Zerstörung der Goldenen Waffen und die Mega-Waffe. Eine Explosion hat die Waffen in den Raum katapultiert. Durch die vier Hände von Lord Garmadon erhebt sich die geheimnisumwobene Dunkle Insel aus den Tiefen. Der letzte Kampf rückt näher. Aber Lloyd kämpft noch gegen die Angst, sich seinem Vater zu stellen. Durch das Gift des mächtigen Schlangenmeisters als einziges Überbleibsel der alten Bestie, kehrt die unzerstörbare Steinarmee ins Leben zurück. Als einzige Möglichkeit, um sie schlagen zu können, brauchen die Ninja ihre Elementarkräfte aus dem Tempel des Lichts. Hier erhalten die Ninja ihre Elementarklingen und Lloyd bekommt die Kraft des Ultimativen Spinjitzu-Meisters. Auf der Dunklen Insel baut Lord Garmadon als ultimative Waffe den Garmatron aus dunkler Materie. Der Overlord setzt seinen Plan in Kraft und übernimmt die Kontrolle. Er wird sich Lloyd im letzten Kampf stellen. Als alles verloren scheint, setzt Lloyd seine neuen Kräfte ein und wird zum Goldenen Ninja. Er zerstört den Overlord und stellt das Gleichgewicht wieder her. Das Böse verschwindet damit vollständig aus Garmadons Blut und von diesem Moment an ist er der gute Meister Garmadon. Aber wo ist der Overlord hin verschwunden? Auf der Dunklen Insel baut Lord Garmadon als ultimative Waffe den Garmatron aus dunkler Materie. Der Overlord setzt seinen Plan in Kraft und übernimmt die Kontrolle. Er wird sich Lloyd im letzten Kampf stellen. Als alles verloren scheint, setzt Lloyd seine neuen Kräfte ein und wird zum Goldenen Ninja. Er zerstört den Overlord und stellt das Gleichgewicht wieder her. Das Böse verschwindet damit vollständig aus Garmadons Blut und von diesem Moment an ist er der gute Meister Garmadon. Aber wo ist der Overlord hin verschwunden?