OVERLORD

Der Overlord war der Erzfeind des ersten Spinjitzu-Meisters und die Quelle allen Übels auf der Welt. Der Overlord war auch als der Dunkle Lord bekannt und wurde auf die Dunkle Insel verbannt, nachdem der erste Spinjitzu-Meister das Land in zwei Hälften geteilt hatte. Der unfassbar mächtige Overlord existierte als Geist weiter und plante seine Rückkehr in die menschliche Daseinsform, indem er Garmadon und die Steinarmee als seine Schachfiguren benutzte. Er ist ein gerissener Manipulator, der jahrhundertelang hinter den Kulissen die Strippen zog. Ursprünglich besaß er die Gestalt eines Drachen. Der Overlord wurde beim letzten Kräftemessen von Lloyd besiegt. Er überstand die Niederlage und existierte als Computervirus in Cyrus Borgs Digiverse weiter. Er konnte sich die ganze Stadt unter den Nagel reißen, weil Borgs Technologie überall vorhanden war. Doch der Digital Overlord gab sich damit nicht zufrieden. Er saß in der Falle. Um dem Digiverse zu entkommen, benötigte er Lloyds Goldene Kraft. Den Ninjas gelang es zwar, das Digiverse neu zu starten, doch es war schon zu spät: Der Overlord hatte bereits physische Gestalt angenommen. Er schickte seine Nindroids auf eine Weltraummission, um die Mega-Waffe, das Überbleibsel der vier Goldenen Waffen, zu holen und sich in den Goldenen Meister der Prophezeiung zu verwandeln. Später wurde er von Zane zerstört.

  • Eigentlich möchte ich gar nicht kämpfen. Ich möchte nur deine Kraft.
  • Eigentlich möchte ich gar nicht kämpfen. Ich möchte nur deine Kraft.
  • Eigentlich möchte ich gar nicht kämpfen. Ich möchte nur deine Kraft.
  • Eigentlich möchte ich gar nicht kämpfen. Ich möchte nur deine Kraft.