LEGO® Creator Forschungsroboter – Tipps und Tricks!

Fanmodell von MGuest. In diesem Video zeigen wir dir, wie du unregelmäßig geformte Objekte baust, die Felslandschaften darstellen. Der verwendete Maßstab richtet sich nach dem Robotermodell. Diese Methode zum Darstellen schräger Flächen eignet sich auch für jeden anderen Maßstab. Letztendlich erhalten wir ein kleines Diorama, das sich wunderbar als Ausstellungsstück eignet und eine Geschichte darstellt, wer dieser Roboter ist. Dieses Verfahren zeigt, wie ohne Symmetrie gebaut wird, und soll zum Bau frei gestalteter Modelle anregen. Schräge Flächen mit unterschiedlichem Gefälle und in unterschiedliche Richtungen weisende Winkel lassen eine zerklüftete Felsoberfläche entstehen. Es wird auch gezeigt, wie größere Teile in diesen Gebilden verwendet werden, um schneller größere Modelle zu bauen, gleichzeitig aber weitere Details zur Landschaft hinzuzufügen. In diesem Beispiel haben wir zwar nur Dunkelgrau verwendet, doch die meisten Farben aus der LEGO® Palette eignen sich zur Gestaltung farbenfroher Landschaften. Zum krönenden Abschluss wird der Fels noch mit einem Blumen-Element geschmückt, um dem Roboter etwas zu bieten, womit er interagieren kann, und um zu demonstrieren, wie ein Farbtupfer das Modell aufpeppt. In dem Video kannst du auch sehen, wie durch das Schichten von Platten ein viel aufregenderes Gelände entsteht – im Vergleich zu „ebenerdig“ angeordneten Grundplatten.

Coole Sachen!