Dialog mit Ihrem Kind über Online-Verhalten

Das Sicherstellen des digitalen Wohlbefindens Ihres Kindes beginnt mit dem Teilen ihrer Online-Erfahrungen. Zu wissen, was es in der virtuellen Welt tut und mit wem es sich dort unterhält, ist genauso wichtig, wie zu wissen, was es im echten Leben tut und mit wem es sich umgibt.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Einblicke in das Online-Leben Ihres Kindes erhalten:

 

  • Fragen Sie Ihr Kind, welche Websites ihm gefallen, welche Spiele es online spielt und wer seine Online-Freunde sind.
  • Das gemeinsame Spielen von Online-Spielen und das Besuchen von Websites signalisiert, dass Sie sich für das digitale Leben Ihres Kindes interessieren, und schafft Vertrauen.
  • Je mehr Sie über die Online-Aktivitäten Ihres Kindes wissen, desto einfacher ist es, gemeinsam wirkungsvolle Regeln aufzustellen. Nehmen Sie sich also Zeit, um zu erfahren, was Ihr Kind tut.
  • Begleiten Sie Ihr Kind, wenn es die Online-Welt und die sozialen Medien entdeckt. So lernt es, wie man sich verantwortungsbewusst in der digitalen Welt verhält.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, Spiele zu spielen, die die MINT-Kompetenzen fördern. Sie sind eine tolle Möglichkeit, auf spielerische Weise mehr über Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu lernen.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über digitale Sicherheit erfahren oder brauchen Sie Hilfe? Besuchen Sie diese Informationsquellen für weitere Informationen.