About Us
Our mission: To inspire and develop the builders of tomorrow
Die LEGO Group sieht sich selbst zu Verantwortung und Fürsorgepflicht gegenüber ihren Arbeitnehmern verpflichtet, wobei sie stets darum bemüht ist, sich in jeder Situation angemessen zu verhalten. Um einen Beitrag zu globalen Lösungen zu leisten, wurde das Unternehmen Mitglied des ICTI CARE Process. Beim ICTI CARE Process handelt es sich um eine Initiative des Weltverbands der Spielzeugindustrie (International Council of Toy Industries, abgekürzt ICTI), ein ethisches Herstellungsprogramm mit dem Ziel, faire Arbeitnehmerbehandlung und sichere Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Zu diesem Zweck erarbeitete der Verband einen Verhaltenskodex (Code of Business Practice), den zu befolgen unserer Lieferanten verpflichtet sind.

Wir sind von unserer Mitgliedschaft am ICTI CARE-Prozess überzeugt. Wir unterstützen dieses Programm, da wir der festen Meinung sind, dass es möglich ist, als gemeinsam an einem Strang ziehende Gruppe beim Lieferanten menschenwürdige und sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen. Lieferanten, die die Anforderungen erfüllen, erhalten ein Zertifikat, das sog. Seal of Compliance.

Der Verhaltenskodex der LEGO Group betrifft alle Zulieferer, während das ICTI-Programm eine an Spielzeuglieferanten gerichtete Forderung ist. Im Augenblick richtet sich das ICTI-Programm (CARE) an Produktionsstätten in China, Hongkong und Macao. Jedoch wurde vor kurzem der Beginn der Kooperation in Europa geplant, die sobald es möglich ist, umgesetzt wird.

Weitere Informationen zu ICTI CARE Process:
finden Sie auf der Website des International Council of Toy Industries unter::
http://www.icti-care.org/e/default.asp