Kleine Bauideen für große Gesprächsthemen: Cybermobbing

a small LEGO critter and a bigger one sitting on a couch chatting

Hilfreiche Tools, um mit Kindern über Cybermobbing zu sprechen

Dein Kind nutzt Messaging-Apps, spielt Online-Games oder schaut sich im Internet Videos an? Dann hatte es vielleicht schon einmal Kontakt mit Cybermobbing. Während es den meisten Kindern hilft, ihre Erfahrungen mit einem Elternteil oder einem anderen Erwachsenen ihres Vertrauens zu besprechen, wissen viele von ihnen nicht so richtig, wie sie ein Gespräch anfangen oder was sie sagen sollen. Doch nicht nur den Kindern geht es so − auch viele Erwachsene sind unsicher, wie sie an das Thema herangehen sollen.

Unsere Aktivität „Bauen & Besprechen – Cybermobbing“ gibt dir praktische Aufhänger und Tipps an die Hand, um mit deinem Kind ein entspanntes, sinnvolles Gespräch über Cybermobbing zu führen, während ihr gemeinsam coole Figuren baut.

Und sollte dein Kind bislang nicht mit Mobbing konfrontiert worden sein, bereitet unsere Aktivität es darauf vor, Mobbingverhalten im Web zu erkennen und richtig zu reagieren, wenn es selbst oder Freunde betroffen sind.

Und so funktioniert’s

an image of a phone and a small LEGO build that looks mean

Bauen & Besprechen – Cybermobbing

Lade dir das kostenlose Aktivitäten-Kit „Bauen & Besprechen – Cybermobbing“ aufs Smartphone, Tablet oder Laptop herunter. Dann brauchst du nur noch eine Kiste gemischte LEGO Steine und 15 ruhige Minuten mit deinem Kind