Ein nachhaltiges Gebäude bauen

a treehouse built in LEGO bricks

Das Problem - städtische Ökosysteme

Gebäude sind ziemlich wichtig, findest du nicht? Die meisten von uns leben, arbeiten, lernen und schlafen in ihnen, um geschützt zu sein. Da wir so viel Zeit in ihnen verbringen, ist es wichtig, dass Gebäude gesunde und angenehme Orte sind!

Stadtgebiete nehmen nur etwa drei Prozent der Landfläche der Erde ein, sind aber das Zuhause für mehr als die Hälfte aller Menschen. Das klingt nach Gedränge! Sie sind vielleicht nicht „natürlich“, aber Städte und Orte sind eigene Ökosysteme…und die Art und Weise, wie sie entwickelt und gebaut werden, wirkt sich auf unsere Lebensqualität aus. Wenn diese Stadtgebiete entstehen, geht die Pflanzen- und Tiervielfalt verloren, weil Bäume und andere Pflanzen entfernt werden, um Platz für Häuser zu schaffen. Außerdem verbrauchen Gebäude, auch Schulen, viel Energie und können viel Abfall produzieren. Das alles hat Auswirkungen auf die Umwelt.

Umweltfreundliche Gebäude

Es gibt viele Möglichkeiten, um Stadtgebiete und die Gebäude, die es dort gibt, wie Schulen oder Häuser, nachhaltiger und umweltfreundlicher zu machen. Sie können so gebaut werden, dass sie natürliches Tageslicht nutzen, um weniger Energie zu verbrauchen. Sie können grüne Bereiche besitzen, die für ein gesundes Raumklima sorgen. Sie können Recycling-Vorrichtungen und Stadtgärten haben, in denen Lebensmittel angebaut und die Artenvielfalt unterstützt werden.

So viele Ideen…und hier kommt deine Herausforderung…

Mach deine Schule oder dein Zuhause zu einem umweltfreundlichen Ort, an dem du auf nachhaltige Weise lernen und spielen kannst!
Um dein Gebäude umzubauen, kannst du LEGO® Steine oder andere Materialien benutzen. Vor allem aber setze deine Fantasie ein! Draußen gibt es viele umweltfreundliche Bauwerke, die dich inspirieren können. Recherchiere also (das sind keine Hausaufgaben!) und baue dann etwas, das auch andere inspirieren könnte.

FAKTENKÄSTCHEN

  • REGENWASSER SAMMELN

    Regenwasser kann gesammelt oder „geerntet“ und gespeichert werden, um es anschließend für die Toilettenspülung zu nutzen. Es kann aufbereitet und gefiltert werden, und dadurch sogar in Trinkwasser umgewandelt werden!
  • SONNENLICHT STIEBITZEN

    Die Sonne ist voller Energie, die verwendet werden kann, um Strom zu erzeugen. Solarzellen und Solarmodule verwandeln Sonnenlicht in Strom, mit dem alles im Gebäude, das Strom benötigt, versorgt werden kann.
  • DURCH UND DURCH GRÜN

    Pflanzen filtern schädliche Chemikalien und Schadstoffe aus der Luft in Gebäuden und machen die Luft somit sauberer und gesünder für uns Menschen. Pflanzenwände und grüne Zonen auf und um Gebäude erhöhen die Artenvielfalt in diesen Gebieten…und sorgen dafür, dass Natur und Tiere zurück in die Stadtgebiete kommen. Grüne Zonen haben zudem viele weitere Umweltvorteile. Sie reduzieren den Energieverbrauch, verbessern die Haltbarkeit von Hausdächern und liefern sogar Gemüse für die Bewohner. Möchte jemand Brokkoli?