Einen Zufluchtsort für Seepferdchen bauen

a seahorse built in LEGO bricks

Das Problem - Meeresverschmutzung

Ozeane sind beeindruckend…nicht nur, weil man über sie an ferne Orte reisen kann, sondern auch weil sie die Heimat unzähliger faszinierender Pflanzen und Meerestiere sind, zum Beispiel Seepferdchen. Diese winzigen Fische (ja, es sind wirklich Fische) sind wunderschön und wirklich einzigartig. Sie gehören zu den wenigen Fischen, die aufrecht schwimmen. Sie können ihre Farbe verändern, um sich zu tarnen. Und es sind die Männchen, die die Kinder kriegen!

Seepferdchen gibt es überall auf der Welt in den unterschiedlichsten Meeresumgebungen. Am liebsten leben sie aber in Korallenriffen. Korallenriffe gehören zu den ökologisch und ökonomisch reichsten Ökosystemen der Erde. Sie sind nicht nur die Heimat der niedlichen Seepferdchen, sondern dienen auch dem Küstenschutz oder der Fischerei. Sie liefern Medikamente und sind Ausflugsziele für Freizeit und Tourismus. Leider sind Korallenriffe auch vom Klimawandel betroffen und werden stark durch die sich erwärmenden Meere und die von Menschen verursachte Umweltverschmutzung bedroht. Das gilt ebenfalls für Seepferdchen und ist nicht die einzige Bedrohung für ihren Bestand. Seepferdchen sind auch durch Überfischung und Schleppnetze bedroht.

Hilfe für Seepferdchen

Es gibt Dinge, die bereits getan werden, um diese großen Bedrohungen für Seepferdchen zu vermindern und ihre Korallenriffe zu schützen. Dazu gehören Gesetze, die den Fang von Seepferdchen begrenzen und die sie und ihre Lebensräume schützen. Und es gibt geschützte Lebensräume, wie zum Beispiel Meeresschutzgebiete und „fangfreie“ Zonen, die es bedrohten Tieren und Ökosystemen erlauben, zu überleben, sich zu erholen und zu wachsen.

Deine Herausforderung

Unsere Herausforderung für dich ist deshalb, etwas zu erfinden, das Seepferdchen und ihre Lebensräume schützt!
Sie brauchen deine Hilfe und guten Ideen, um sie vor Umweltverschmutzung, steigenden Meerestemperaturen und Fischfang zu schützen. Du kannst etwas für Seepferdchen erfinden, die in einem Korallenriff mit anderen Fischen und Meerestieren leben, oder für einen der anderen Lebensräume, die die Heimat von Seepferdchen sind, zum Beispiel Seegraswiesen, Mündungsgebiete und Mangroven. Das entscheidest du! Um deine Erfindung zu bauen, kannst du LEGO® Steine oder andere Materialien benutzen. Doch setze vor allem deine Fantasie ein, um etwas zu entwickeln, das diese wunderschönen Tiere schützt! Wir haben ein paar Fakten aufgeschrieben, die dir dabei helfen. Und du kannst selbst mehr zu diesem Thema herausfinden, um Ideen zu bekommen, wie du diese unglaublichen Tiere am besten schützen kannst!

FAKTENKÄSTCHEN

  • TARNUNG

    Seepferdchen weichen Raubfischen aus, indem sie die Farbe von Unterwasserpflanzen in ihrer Nähe annehmen. So können sie mit ihrer Umgebung verschmelzen und für hungrige Raubfische regelrecht unsichtbar werden.
  • FUTTERZONEN

    Seepferdchen verankern sich an Seegräsern und Korallen und benutzen ihre langen Schnauzen, um Plankton und kleine Krustentiere als Nahrung aufzusaugen. Sie haben keine Zähne und keinen Magen. Deshalb müssen sie fast die ganze Zeit essen, um zu überleben.
  • KINDERGÄRTEN FÜR SEEPFERDCHEN

    Die männlichen Seepferdchen tragen die ungeborenen, jungen Seepferdchen aus, indem sie die Eier in ihrer Tasche tragen, bis sie schlüpfen. Daraus kommen dann bis zu 1.500 vollständig ausgebildete Mini-Seepferdchen!