Ein Naturschutzgebiet für Koalas bauen

a koala built in LEGO bricks

Das Problem - Flächenbrände

Wenn du in einem kalten Land lebst, ist ein Feuer sehr gemütlich, weil es dich warm hält und Energie liefert! Doch Feuer an Orten, wo sie nicht sein sollten, sind ein großes Problem, das durch den Klimawandel noch vergrößert wird. Flächenbrände sind…nun, wonach sie klingen…Feuer auf großen Flächen, die sich durch große Vegetationsbereiche brennen, wie Wald, Wiesen, Buschland und Savannen. Diese Brände kommen in heißen, trockenen Regionen immer häufiger vor. Sie sind unvorhersehbar, schwer zu kontrollieren und können große Landflächen zerstören. Auch die Häuser von Menschen und die Tiere, die dort leben, können dabei verbrennen.

Manchmal können sich Flächenbrände ganz natürlich durch einen Blitzeinschlag entwickeln. Doch meistens sind es die Menschen, die Flächenbrände verursachen, zum Beispiel wenn ein Lagerfeuer nicht richtig ausgemacht wurde. Manchmal legen sie auch absichtlich Feuer.

Der Klimawandel macht diese Brände noch schlimmer. Denn die globale Klimaerwärmung bedeutet, dass in ohnehin schon trockenen Regionen lange Dürrezeiten und Wasserknappheit entstehen. Dadurch wird die Vegetation noch trockener. Und weil trockene Pflanzen gutes Brennmaterial darstellen, ist die Katastrophe vorprogrammiert.

Flächenbrände sind sowohl für Menschen als auch für die Tiere, die in diesen Regionen leben, sehr gefährlich. Wenn sich das Feuer ausbreitet, befinden sich diese Tiere, Vögel, Reptilien und andere Lebewesen, von denen einige bereits ohnehin gefährdet sind, in unmittelbarer Gefahr und verlieren ihre Lebensräume.

Eines dieser Tiere ist der Koala. Diese niedlichen wilden Tiere leben in Australien, ein heißes, trockenes Land, in dem Flächenbrände immer häufiger vorkommen. Traurigerweise ging die Koala-Population in Neusüdwales und Queensland bereits zurück, bevor sie in den letzten Jahren durch Flächenbrände noch bedrohter war. Wie können wir ihnen helfen?

Hilfe für Koalas

Zum Glück gibt es Möglichkeiten, um Flächenbrände einzudämmen und zu verhindern. Es gibt auch Organisationen, die an Methoden arbeiten, wie Koalas und andere durch Flächenbrände bedrohte Tiere geschützt und gerettet werden können. Zu diesen kreativen Lösungen gehören zum Beispiel Drohnen, die beim Fliegen Samen verstreuen. Aus den Samen wachsen Bäume und Koala-Korridore enstehen, in denen Koalas schlafen und Futter finden können. Auch Landbesitzer werden dazu angeregt, sichere Bereiche für Koalas zu schaffen.

Und das hier ist unsere kreative Herausforderung für dich…

Erfinde etwas, das Koalas bei einem Flächenbrand schützt!
Das kann eine Erfindung sein, die verhindert, dass sich Flächenbrände bis in die Lebensräume von Koalas ausbreiten, oder ein Ort, an dem Koalas bei einem Flächenbrand Zuflucht suchen können. Oder deine Erfindung ist etwas, das Koalas im Brandfall nutzen können. Um deine Erfindung zu bauen, kannst du LEGO® Steine oder andere Materialien benutzen. Doch setze vor allem deine Fantasie ein, um etwas zu entwickeln, das diese wunderbaren Tiere schützt! Um dir Anregungen für Ideen zu holen, schau dir die Fakten unten an und verwende die Stichwörter in diesem Artikel, um mehr darüber herauszufinden, wie Flächenbrände die Koala-Population bedrohen.

FAKTENKÄSTCHEN

  • MEHR TEMPO NÖTIG?

    Koalas können auf dem Boden mit ca. 32 km pro Stunde laufen. Das ist nicht schnell genug, um einem Flächenbrand zu entkommen. Doch sie müssen schnell sein, um zu überleben!
  • ZUFLUCHTSORTE SCHAFFEN

    Zufluchtsorte sind Plätze, an denen es keine brennbaren Pflanzen gibt und die deshalb bei einem lodernden Flächenbrand nicht brennen können. Das könnte zum Beispiel ein Felssturz, eine grüne Wiese, eine große Felsplatte oder ein See sein. Gegenstände wie große Felsen können vor beißender Hitze schützen.
  • MIT FEUER GEGEN FEUER KÄMPFEN

    Das klingt vielleicht seltsam, aber durch das Verbrennen großer Landflächen werden alle Pflanzen vernichtet, die als Brennstoff für Flächenbrände dienen. So können sichere Zonen geschaffen werden, die nicht von Flächenbränden bedroht sind.