REACH

Informationen zu den Stoffen auf der REACH-Kandidatenliste

Alle unsere Produkte erfüllen oder übertreffen die strengsten Anforderungen an Qualität und Sicherheit.

Diese vier unserer Produkte beinhalten eine Lithium-Knopfzelle (Typ CR1216): Feuerwehr-Station (60215), Polizei Diamantenraub (60209), Feuerwehr in der Stadt (60216) und Polizeistation (60246). Der Hersteller dieser Batterie hat uns darüber informiert, dass die Batterie unter Umständen mehr als 0,1 % (nach Gewicht) von dem Stoff „1,2-Ethylenglycoldimethylether” (EGDME) enthalten könnte.

Diese vier weiteren Produkte enthalten eine Lithium-Polymer-Batterie: LEGO Technic Großer Hub (45601), LEGO Technic Akku für den großen Hub (45610), LEGO Education SPIKE Prime-Set (45678) und Smarthub-Akku (45302). Der Hersteller dieser Batterie hat uns darüber informiert, dass die Batterie unter Umständen mehr als 0,1 % (nach Gewicht) von dem Stoff „1,3-Propansulton (CAS-Nr. 1120-71-4)“ enthalten könnte.

Dieser Stoff ist in der vorliegenden Version der REACH-Kandidatenliste der Europäischen Chemikalienagentur aufgeführt. Gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH), Artikel 33 sind wir zur Weitergabe von Informationen verpflichtet, wenn ein solcher Stoff, auch in sehr geringen Mengen, vorhanden sein könnte.

Dies stellt kein Sicherheitsrisiko dar, und Menschen werden unter normalen Bedingungen diesem Stoff nicht ausgesetzt.

Keine anderen als die oben genannten LEGO® Produkte enthalten irgendwelche Stoffe, die auf der aktuellen REACH-Kandidatenliste aufgeführt sind, in Mengen von mehr als 0,1 % (nach Gewicht).

Schützen Sie die Umwelt, indem Sie keine Batterien oder Produkte mit Batterien in den Hausmüll werfen. Informationen zu Recycling-Möglichkeiten erhalten Sie bei den örtlichen Behörden.

Weitere Informationen über die Produktsicherheit erhalten Sie auf www.LEGO.com/aboutus/responsibility oder telefonisch unter 00800 5346 5555.