Milan Reindl

Die Geschichte von LEGO Technic, Teil 2 von 3: Luftfahrzeuge

Juni 03
2014
Hast du unseren ersten Post aus der Reihe „Die LEGO Technic Geschichte“ über Kräne gelesen? Dieses mal FLIEGEN wir zurück in der Zeit!

Im zweiten Post der Reihe „Die LEGO Technic Geschichte“ nehmen wir Flugzeuge und Hubschrauber genauer unter die Lupe. Inzwischen hast du sicherlich bereits das Frachtflugzeug (42052) gesehen, dass im Januar veröffentlicht wurde. Es ist bislang das größte Flugzeug, dass wir für LEGO Technic entworfen haben. Das bedeutet aber nicht, dass uns die Vorgängermodelle des Cargo Plane nicht am Herzen liegen. Es gibt in unserem Archiv einige Modelle, auf die wir sehr stolz sind. Vielleicht können sich deine Eltern oder du selbst ja an einige davon erinnern?

Die 70er
Modell:
825 – Helikopter
Jahr: 1977 

Der Weg zum Ruhm: Dieses Modell war unser erster Technic Helikopter, bestehend aus einer Kombination von Technic Elementen und Systemsteinen. Die Bauanleitung beinhaltete eine Blaupause im Maßstab 1:1 zum Hauptmodell. Für ein Modell dieser Größe ist es allerdings bemerkenswert, dass die Bauanleitung lediglich 13 Schritte umfasste! Der im Umfang enthaltene Technic Katalog trug den Titel „Precision construction for young men of 9 and over“ (Präzisionsbau für Jungen ab 9 Jahren). Man kann wohl behaupten, dass es in der Zwischenzeit einige Veränderungen gab! Erneute Auflage im Jahr 1978 als „Sky Copter“ #954.
Funktionen: Rotierende Propellerblätter, die mit einem separaten Motorset betrieben werden konnten.


Die 80er
Die 80er waren wirklich cool. So cool, dass wir beide Luftfahrzeuge vorstellen möchten, die in diesem Jahrzehnt auf den Markt kamen:

Modell: 8640 – Polar Copter
Jahr: 1986

Der Weg zum Ruhm: Bislang das einzige Arktis-Fluggerät, dass wir entworfen haben. Passend zum Modell gab es eine Technic Pilotenfigur mit Helm (Sicherheit zuerst!) und Skiausrüstung. Die meisten Elemente waren weiß, um dem Arktis-Thema zu entsprechen. Weiße Träger sind eine Rarität bei Technic Modellen.

Funktionen: Rotor mit drei Blättern und Heckrotor


Modell: 8855 – Propellerflugzeug
Jahr: 1988

Der Weg zum Ruhm: Das allererste Technic Flugzeug. Und nicht nur ein kleines, altes, gelbes Flugzeug – es ist riesig! Mit einer Breite von 72 Noppen. Als es auf den Markt kam, war dieses Modell ein Hit, und auch heute begeistert es noch immer Sammler von Luftfahrzeugen.

Funktionen: Kolbenmotor, Cockpit-Steuerhebel für Quer- und Höhenruder.



Die 90er
In den 90ern ging es für Technic steil bergauf – sogar bis ins Weltall. Wir hatten Hubschrauber in allen Formen und Größen, Flugzeuge mit zweiblättrigen Propellern sowie neue Elemente und Funktionen wie pneumatische Röhren und ausklappbare Fahrwerke. Wir halten es für angebracht, zwei Modelle aus dieser Zeit vorzustellen:

Modell: 8856 – Whirlwind Rescue
Jahr:
1991

Der Weg zum Ruhm: Unser erster Hubschrauber mit vierblättrigem Rotor und der erste Technic Helikopter mit zyklischem System, das vom Cockpit aus kontrolliert wird.

Funktionen: Funktionstüchtige Haupt- und Heckrotoren, neue flexible Systemteile zum Kippen des Hauptrotors.  Ausklappbares Fahrwerk mit drei Rädern, Rettungswinde..


Modell: 8480 – Space Shuttle
Jahr: 1996

Der Weg zum Ruhm: Es ist das realistischste Weltraummodell, das wir je entworfen haben. Natürlich gab es Star Wars Technic und LEGO hatte eine Vielzahl an weltraumbasierten Themen, aber das ist bei Weitem unser anspruchsvollstes Weltraumset.

Funktionen: Solarsegel, Frachttüren zum Öffnen, beweglicher Roboterarm und Satellit, Fahrwerk und Bremsklappen am Shuttle, und das Highlight: ein Glasfasersystem erleuchtet die Motoren.


Link zu Fanmodellen: http://www.youtube.com/watch?v=qF0PeMjC1mI

Die 2000er
Dieses Jahrzehnt wäre beinahe eine flugfreie Zone für Technic geworden. Wir veröffentlichten lediglich einen Helikopter (#8429) im Jahr 2002 und ein recht großes Flugzeug 2004. In den darauffolgenden Jahren wurde die Anzahl der Elemente in unserem Sortiment drastisch gekürzt. Wir richteten unseren Fokus auf große Fahrzeuge. Es sollten 8 Jahre vergehen, bis wir das nächste Flugzeug auf die Technic Startbahn schickten.

Modell: 8434 – Aircraft
Jahr: 2004

Der Weg zum Ruhm: Das einige Flugzeug, das zwischen 2000 und 2010 veröffentlicht wurde. Einzigartige technische Elemente ermöglichen es dir, Fahrwerk und Motor von der Oberseite des Modells aus zu steuern. Dank der coolen Farben ist das Flugzeug ein wahrer Blickfang!

Funktionen: Einfahrbares Fahrwerk und Maschinenfunktionen, gesteuert von der Oberseite des Modells aus.




Die 2010er
Wir sind mit einigen Hubschraubern in dieses Jahrzehnt gestartet und es fühlte sich super an, wieder in der Luft zu sein! Vier Hubschrauber, ein Düsenflugzeug und ein Frachtflugzeug später, beherrschen wir wieder den Luftraum!
Neben dem Frachtflugzeug (das eigentlich eine eigene Kategorie verdient) haben wir folgendes Modell ausgewählt:

Modell: 42020 – Doppelrotor-Hubschrauber
Jahr: 2014

Der Weg zum Ruhm: Mit einer relativ geringen Anzahl an Elementen (145) ist dieses Modell perfekt für Einsteiger in das LEGO Technic Erlebnis geeignet und selbst für erfahrene Baumeister ist es ein cooles Modell mit allen Funktionen, die man von einem Doppelrotor-Hubschrauber erwarten würde.

Funktionen: Funktionstüchtige Rotoren, Frachttüren zum Öffnen, Rettungsausrüstung, drehbares Vorderrad – und er kann zu einem Hubschrauber mit nur einem Rotor umgebaut werden.


Schau auch nächstes Mal wieder vorbei, wenn wir mit dem VOLVO L350F Radlader unsere Reise in die Geschichte der Radlader beginnen!