KAI

Kai ist der Ninja des Feuers und obgleich er heute ein Held ist, hat er sehr bescheiden begonnen.
Sein Vater war ein Vertrauter von Sensei Wu und die zwei erlebten gemeinsam viele Abenteuer.
Wu sollte später die Karte in der Schmiedewerkstatt seines Freundes in Sicherheit bringen, auf der das Versteck der Vier Waffen des Spinjitzu eingezeichnet war.
Kai war das letzte Mitglied, das von Sensei Wu in das Team geholt wurde und er war auch der letzte, der sein Potenzial voll freisetzen konnte (das geschah, als er Lloyd aus dem Bauch eines aktiven Vulkans rettete).
Er kann hitzköpfig und ungeduldig sein, doch er arbeitet an seiner Selbstbeherrschung.

• Die ersten beiden Monate seines Lebens wurde er von seinen Eltern Ash genannt.
• Kai hat einmal versehentlich eine Waffe mit dem Namen „Swingana“ geschmiedet – halb Yo-Yo, halb Schwert. Kein wirklich großer Erfolg.
• Benutzt Kai seine Elementarkräfte in einem Fahrzeug, wird es aufgeladen und geht in Flammen auf... weshalb er niemals in einem Flugzeug mitfliegen sollte.
• Einmal hat Kai sich die Augenbrauen mit dem Schwert des Feuers versengt. Doch niemand hat es gemerkt, weil er sie sich mit einem schwarzen Filzstift wieder aufgemalt hat.
• Als Kais Schwester Nya noch ein Baby war, hat er zu ihrer Unterhaltung Hammer jongliert. Wenn ihm einer auf den Fuß gefallen ist, hat sie immer am lautesten gelacht.