Speedorz

Das gängigste Fahrzeug in CHIMA ist der Speedor, ein kleiner Wagen mit einem Steinrad. Speedorz werden zum Transport, als Sportfahrzeug und im Kampf eingesetzt. Der wichtigste Teil eines Speedors ist das Rad, das aus einem speziellen Stein, dem sogenannten Stammesfelsen gefertigt wird. Diese Steine sind vor vielen Jahren vom Berg Cavora herabgefallen und sind sehr kostbar. Speedor-Räder funktionieren am besten in Gegenden, wo viele Pflanzen wachsen. In öden Landschaften und Wüsten werden sie langsamer und fahren nicht mehr weiter.


In der Großen Arena treten die Stämme auf Renn- und Hindernisstrecken gegeneinander an. Als Preis winkt dem Sieger eine Goldene CHI-Kugel. Speedor-Wettkämpfe dienen auch dazu, Streitigkeiten zwischen den Stämmen beizulegen.