Chi

Das Chi fließt nur im Heiligen Wasser von Chima und spendet dem Königreich Leben und Energie. Unter den entsprechenden Bedingungen können die Kreaturen und Einwohner von Chima die extrem starke Macht des Chi auch für sich selbst nutzen. 

Das Chi, das vom Cavora-Berg in den Cavora-Fluss fließt, erhält seine Kraft erst, wenn es den Heiligen Chi-Quell erreicht hat. Wenn es erst den Quell erreicht hat, nimmt es die unzähligen speziellen Mineralien auf, die sich im Wasser befinden, und wird zu wunderschönen, blau leuchtenden Chi-Kugeln. Chi-Kugeln können gelagert und bei Bedarf verwendet werden. Mit der verbrauchten Energie einer Chi-Kugel verblasst auch ihr Leuchten. Sobald die Energie der Kugeln aufgebraucht ist, lösen diese sich auf und kehren zurück zur Natur. 

Die Energie der Chi-Kugeln wird für alle möglichen Dinge verwendet, zum Beispiel Motoren, Maschinen und andere Ausrüstung. Für Notfälle tragen Chimas Krieger eine Chi-Kugel bei sich, und die meisten Kreaturen in Chima besitzen spezielle Rüstungen, um Chi-Kugeln bei sich zu haben. Eine Chi-Kugel verleiht ihrem Träger einen unmittelbaren Energieschub. Dadurch werden die natürlichen Kräfte und Fähigkeiten gesteigert, und viele Kreaturen werden dadurch noch schneller, stärker und ausdauernder.

Abhängig davon, wie viel Energie benötigt wird, kann eine Chi-Kugel mehrere Stunden oder mehrere Tage lang (zum Beispiel in Maschinen) genutzt werden. Ein Energieschub kann bei Kreaturen mehrere Stunden lang anhalten. Sobald die Wirkung der Chi-Kugel jedoch nachlässt, fühlt sich die betreffende Kreatur wie ausgelaugt. Deshalb dürfen Chi-Kugeln nur unter größter Vorsicht verwendet werden. Es sei denn, es steht ein Kampf bevor!

Schon seit jeher bewachen die Löwen das Chi am Heiligen Quell. Sie geben das Chi an die anderen Stämme und stellen so sicher, dass die Balance des Chi immer ausgewogen ist. Das Chi muss verwendet werden, es kann nicht weggeworfen oder vernichtet werden, da sonst ein großes Ungleichgewicht in der Natur entstehen würde. Dieses große Gleichgewicht ist der Grund, warum die Löwen auch ab und zu ihren Gegnern etwas vom Chi abgeben.

First frame in animation