LEGO Timeline

2009
Die LEGO Group ist hinsichtlich der Verkäufe jetzt der fünftgrößte Spielzeughersteller weltweit.
Warner Bros. und die LEGO Group geben Pläne bekannt, den allerersten Film basierend auf LEGO Steinen und Charakteren zu erschaffen.
Die LEGO Group kündigt eine langjährige Partnerschaft mit Disney Consumer Products an und erhält die Exklusivrechte auf Spielzeug zum Zusammenbauen, basierend auf dem gesamten Portfolio von Disney und Disney Pixar.
Mit „LEGO Spiele“ wird eine völlig neue Produktlinie veröffentlicht. Sie umfasst eine Reihe von Brettspielen für die ganze Familie. Pilot-Einführung in Großbritannien und Deutschland. Später auch in allen anderen Ländern.

Ausgewählte Produktneuheiten 2009
LEGO Spiele
Powerminers

2008
Der LEGO Stein feiert seinen 50. Geburtstag.
Während Fertigungsstätten in Ost-Europa, Mexiko und Dänemark unterhalten werden, entscheidet sich die LEGO Group, einen Großteil ihrer Produktion zurückzunehmen, um eine „Inhouse-Herstellung“ der meisten LEGO Produkte zu gewährleisten.
Das Taj Mahal wird veröffentlicht – bislang das Set mit den meisten Steinen: 5922.
Kjeld Kirk Kristiansen, Eigentümer der LEGO Group, wird in die Toy Industy Hall of Fame (USA) aufgenommen.

Ausgewählte Produktneuheiten 2008
LEGO Indiana Jones
Agents

75th anniversary2007
Am 10. August feiert die LEGO Group in sehr guter Verfassung ihren 75. Geburtstag.
Der LEGO Club zählt geschätzt 2,6 Millionen Mitglieder.
Der gesamte Vertrieb für den europäischen und asiatischen Markt wird über eine Vertriebszentrale in Tschechien gesteuert.
Die LEGO Group geht mit Lucasfilm Inc. eine Lizenzvereinbarung für die Herstellung von LEGO Indiana Jones Sets ein.
Der LEGO Star Wars™ Millennium Falcon ist das bislang größte LEGO Modell. Er wiegt 6 Kilogramm. Anzahl der enthaltenen Teile: 5.195.

Ausgewählte Produktneuheiten 2007
Power Functions (elektrisches Bausystem)
LEGO Aqua Riders

2006
4922 Angestellte.
Die LEGO Group gibt Pläne für das Outsourcing großer Produktionsteile an externe Partner bekannt.
Das LEGO Werk in Willisau (Schweiz) wird geschlossen.
www.LEGO.com hat pro Monat im Durchschnitt über 8 Millionen Besucher.
Im Durchschnitt bleibt jeder Besucher für 28 Minuten auf LEGO.com.
CEO Jørgen Vig Knudstorp gibt öffentlich den Aktionsplan „Shared Vision“ bekannt, der bis zum Jahr 2010 dauern soll.
Ausgewählte Produktneuheiten 2006
MINDSTORMS NXT wird veröffentlicht – eine neue und wesentlich verbesserte Version des LEGO Robotics System
Parcheesi (Mensch ärgere dich nicht) – Brettspiel

2005
Die LEGOLAND Parks werden an Merlin Entertainments verkauft. Die Muttergesellschaft der LEGO Group - KIRKBI - kauft Anteile an Merlin Entertainments. Heute besitzt KIRKBI schätzungsweise ein Drittel von Merlin. Die LEGO Group kann wieder Gewinne verzeichnen. Das Unternehmen ist zurück auf Kurs.
CEO Jørgen Vig Knudstorp startet einen 5-Jahres-Strategieplan (Shared Vision) für die LEGO Group.
Die LEGO Group startet das LEGO Ambassador Programm, um die Beziehung zwischen Unternehmen und LEGO Fans zu vertiefen.
Die LEGO Factory auf www.lego.com ermöglicht es den Besuchern, ihr eigenes Modell zu entwerfen und dann online die dafür benötigten LEGO Elemente zu kaufen.

Ausgewählte Produktneuheiten 2005
LEGO Wikinger
Exo-Force
DINO 2010
LEGO Designer Sets

Jørgen Vig Knudstorp2004
Im Januar gibt die LEGO Group die Bilanz von 2003 bekannt – ein riesiges Defizit. Besitzer und CEO Kjeld Kirk Kristiansen gibt den Anstoß zu einem Aktionsplan, um das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Im Oktober ernennt er Jørgen Vig Knudstorp zum neuen CEO des Unternehmens.
Das Jahr wird aufgrund von hohen Abschreibungen erneut mit einem riesigen Defizit abgeschlossen.
Die LEGO Group und Ferrari treffen eine Vereinbarung für LEGO Sets basierend auf den legendären Rennwagen.
Aufgrund der Kundennachfragen wird die Marke DUPLO wieder eingeführt.
Die LEGO Factory auf www.lego.com ermöglicht es den Besuchern, ihr eigenes Modell zu entwerfen und dann online die dafür benötigten LEGO Elemente zu kaufen.

Ausgewählte Produktneuheiten 2004
LEGO Ferrari
LEGO Outdoor Racers

2003
Die LEGO Group unterzeichnet die UN-Initiative „Global Compact“.
Bei LEGO Minifiguren, die Personen aus dem echten Leben, Figuren aus Büchern, Filmen oder TV-Serien darstellen, wird die gelbe Färbung des Kopfes durch eine realistischere Hautfarbe und authentischere Gesichtszüge ersetzt und sie werden mit neuen Frisuren versehen.
Der erste BIONICLE Film, „Die Maske des Lichts“, erscheint und wird ein Riesenerfolg.

Ausgewählte Produktneuheiten 2003
CLIKITS – ein neues Designsystem für Mädchen
LEGO Orient Expedition

Kjeld Kirk Kristiansen opens LEGO Brand Store in Cologne2002
Das Brand Statement „Just Imagine...“ wird durch „Play On“ ersetzt.
Die Marke LEGO DUPLO wird für alle Vorschul-Produkte durch die Marke LEGO EXPLORE ersetzt.
LEGO Brand Retail Stores werden in Köln, Deutschland (September), Milton Keynes, Großbritannien (November) und Moskau, Russland (Dezember) eröffnet.
LEGOLAND Deutschland wird in Günzburg eröffnet.

Ausgewählte Produktneuheiten 2002
Musik Orchester (LEGO EXPLORE)
Music Roller (LEGO EXPLORE)
Island Extreme Stunts (+ PlayStation Spiel)
WilliamsF1 Racer
Galidor
SpyBotics

2001
LEGO My World wird auf der Buchmesse in Frankfurt in Deutschland mit einem bedeutenden Preis für das beste E-Learning Produkt ausgezeichnet.
Der LEGO Mindstorms Roboter „Jitter“ wird in den Orbit um die Erde geschickt stellt auf der Internationalen Raumstation (ISS) seine Funktionstüchtigkeit unter Beweis.
Im Herbst wird LEGO Serious Play enthüllt.
Statt einem Defizit kann die LEGO Group erneut Gewinne verzeichnen.

Ausgewählte Produktneuheiten 2001
LEGO BIONICLE (+ BIONICLE PC und Nintendo Spiel)
LEGO DUPLO Dolls
LEGO Bob der Baumeister
LEGO Harry Potter
Jack Stone
Alpha Team 
LEGO My World (Software)
Island 2 - The Brickster's Revenge (Software)
LEGO MINDSTORMS Robotics Invention System 2.0 – Welt release

2000
Der Leitsatz und die grundsätzlichen Überzeugungen des Unternehmens werden geändert: „Kinder sind unsere Vorbilder...“
Von der British Association of Toy Retailers erhält der LEGO Stein die Auszeichnung „Toy of the Century“.
Die LEGO Group erreicht den erwarteten Überschuss für 1999 von 500 Millionen DKK; die Mitarbeiter erhalten zum Dank einen Bonus sowie eine Feier, die weltweit abgehalten wird.
Die LEGO Group unterzeichnet eine Partnerschaftsvereinbarung mit Warner Bros. über die Lancierung von LEGO Produkten basierend auf der magische Welt von Harry Potter.
Das LEGO Werk in Kladno, Tschechische Republik, wird eröffnet.
Die LEGO Group verzeichnet ein Defizit von DKK 1 Mrd.

Ausgewählte Produktneuheiten 2000
LEGO & Steven Spielberg MovieMaker Set (LEGO Studios)
Deko-Schaumstoff (LEGO SCALA)
Grand Silver Champion (LEGO TECHNIC)
Speed Slammers (LEGO TECHNIC)
LEGO MyBot
LEGO Fußball
Der Musik-Apfel
LEGO MINDSTORMS Robotics Invention System 2.0 – release in Japan